Anzeige

Schaulaufen der Nachwuchspferde auf der „Südfuturity 2017“ in Thierhaupten

Südfuturity 2016 (Foto: Carola Steen)
Die Regionalgruppen der Deutschen „Quarter Horse Association“ aus Bayern und Baden-Württemberg sind auch in diesem Jahr zu Gast auf der Reitanlage Meir in Thierhaupten, um vom 25. bis zum 27. August die Süd-Futurity auszutragen. Sie ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für die Zucht des „American Quarter Horse“ im süddeutschen Raum.


Über 100 Nachwuchspferde werden sich in den verschiedensten Disziplinen und Klassen, sowohl an der Hand und unter dem Sattel, einem internationalen Richterteam präsentieren. Den Züchtern bieten die Regionen-Futuritys die Chance, ihre Pferde in einem übersichtlichen Rahmen zu zeigen und bewerten zu lassen. Teilnehmer und Zuschauer sehen Nachkommen aus bewährten Anpaarungen, aber auch von Hengsten, die vergleichsweise erst seit kurzer Zeit sich im Deckeinsatz befinden. Die breite Palette an Westernreitdisziplinen bietet die Möglichkeit, nach Ausbildungsstand und Potenzial das für Pferd und Reiter jeweils Passende auszuwählen. Für einige Pferde ist es der erste Start und damit eine Art „Test“ vor der Internationalen Deutschen Meisterschaft, die im Oktober in Aachen stattfinden wird.

Den Anfang macht wie immer am Freitag die Stuten- und Fohlenschau. Ganz in Ruhe und möglichst stressfrei werden hier die Kleinsten, also das diesjährige Ergebnis der süddeutschen Quarter-Horse-Zucht, den Zuchtrichtern vorgestellt. Anschließend geht es mit den Reitklassen weiter und hierbei präsentiert sich das Westernreiten in seiner ganzen Vielfältigkeit. Die Veranstaltung fängt an allen drei Tagen voraussichtlich um 8.00 Uhr an. Am Samstagabend wird es mit zwei Jackpot-Klassen besonders spannend: Bei einem „Western Trail“ und einer „Ranch Riding“ sind insgesamt 1.500 Euro „im Pott“. Newcomer oder „alter Hase“ – wer wird am Ende einen Scheck mit nach Hause nehmen?

An allen drei Tagen inkl. der Abendveranstaltung wird kein Eintrittsgeld verlangt – Besucher sind herzlich willkommen! Mit der Reitanlage Meir in Thierhaupten und seinen traumhaften Rahmenbedingungen hat man einen optimalen Veranstaltungsort gefunden, um das für Züchter, Reiter und natürlich für alle Liebhaber des „American Quarter Horse“ so wichtige Ereignis durchführen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.