Anzeige

Schach Sportverein Thierhaupten: Erfreuliches Unentschieden von Thierhaupten 2

Im ersten Saisonspiel der Kreisliga III (2017/18) spielte die Schachmannschaft Thierhaupten 2 auswärts gegen Kriegshaber 5 und errang ein Remis mit 4:4 Punkten. Am 16.09.2017 trat die zweite Schachmannschaft aus Thierhaupten zum ersten Mal mit 8 Spielern in der Kreisliga 3 an und war zu Gast in Kriegshaber.


Auf Brett 1 spielte Josef Lösch mit den weißen Steinen und es kam die „Schottische Partie“ aufs Brett. Im Verlauf des Spiels gewann Weiß immer mehr die Oberhand und Schwarz konnte nur mit großer Erfahrung noch die Stellung halten. Die Wende kam, als Weiß ein Turmopfer spielte, wonach die schwarze Stellung nicht mehr zu halten war. Zum Schluss gab es ein schönes Matt mit Dame und Läufer und es stand 1-0 für Thierhaupten.

An Brett 2 spielte Samuel Davies Schwarz und es kam die spanische „Abtauschvariante“ aufs Brett. Das Spiel wurde schnell taktisch und Samuel ergriff im Angriff früh die Initiative. Der gegnerische König war noch nicht gerettet und kam unter Druck. Mit der langen „Rochade“ konnte der Gegner diesen gerade noch aus der Gefahrenzone bringen. Als jedoch S. Davies ein Läuferopfer spielte, war die Königsstellung offen und der Sieg folgte ein paar Züge später. 2-0 für Thierhaupten ! Die Bretter 4 und 6 gingen leider verloren und es stand nun 2-2.

Auf Brett 3 spielte Bastian Schleicher mit den weißen Steinen d4. Sein Gegner erwiderte mit der eher selten gespielten holländischen Verteidigung (1…f5). B. Schleicher konnte mit einem Springerangriff mit Schachgebot einen Fehler des Gegners ausnutzen. Im weiteren Verlauf war es für Schwarz immer schwerer, die Stellung gegen Weiß zu verteidigen. Gegen Ende war Bastian mit einer Figur und Bauer im Vorteil und drohte sogar mit Damenumwandlung. Der Gegner gab schließlich auf und es stand 3-2 für Thierhaupten.

Brett 5 ging ebenfalls verloren (3 - 3) und es kam an den letzten beiden Brettern zum spannenden Showdown! Oliver Hüttenhofer spielte an Brett 7 eine starke Partie gegen einen deutlich stärker bewerteten Gegner. Durch einen Turmgewinn konnte O. Hüttenhofer einen wichtigen Sieg einfahren und sicherte Thierhaupten 2 damit das Unentschieden. Mittlerweile wurde 3 Stunden gespielt und an Brett 8 wurde die Begegnung nun entschieden. Leider gelang dem Gegner hier ein knapper Sieg und die gesamte Begegnung endete 4-4 unentschieden.

Für das erste Spiel in der Kreisliga 3 von Thierhaupten und in Anbetracht der nominell leicht besser besetzten Kriegshaber- Mannschaft ein sehr erfreuliches Ergebnis. Thierhaupten hat in der mit 9 Mannschaften gut besetzten Kreisliga 3 nun noch 7 weitere Spiele vor sich.

Verfasser: Bastian Schleicher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.