Anzeige

Freizeitgruppe Tennis des TSV Meitingen feiert ihr 40-jähriges Bestehen

Die Freizeitgruppe Tennis
Was...? Dachten sich viele. Ist das denn schon sooo lange her?

Am Samstag den 13.07. feierte die Freizeitgruppe Tennis im Zuge ihres jährlich statt findenden Tennisfestes noch zusätzlich ihr 40-jähriges Bestehen. 
Damals war es noch ein kühnes Unterfangen zwischen Lech und Kanal einen Tennisplatz zu bauen. Doch eine Gruppe wild entschlossener Männer aus Meitingen um Christian Schaller  haben diesen Plan vor fast genau 40 Jahren in die Tat umgesetzt. Seit dem wird am Tennisplatz des TSV Meitingen in den Lechauen, umgeben von herrlicher Natur, auf teils höchstem Niveau Tennis gespielt.
Und so fingen die Feierlichkeiten zum Jubiläum um 9°°Uhr in aller Frühe mit einem Schleifchenturnier an. In den spannenden, aber auch lustigen Mixed Doppels konnte sich schließlich und endlich Edith Almer hauchdünn vor Ella Graf den Turniersieg sichern und sich beide über eine Flasche Sekt und neue Tennisbälle freuen.
Um 16°°Uhr stand das Highlight des Tages an. Thomas Mayer und Andreas Gistl duellierten sich im Herren Einzel Finale vor ca. 15 Zuschauern auf Augenhöhe. Das spannende und wirklich herausragende Finalspiel der beiden Vereinsfavoriten entschied am Ende nur knapp mit 6:4 und 6:4 Andreas Gistl zu seinen Gunsten und darf sich nun zurecht Vereinsmeister nennen.  
Am Abend wurde dann am Tennisplatz bei Spanferkel, freien Getränken, toller Musik aus dem Gründungsjahr 1979, Bildern und einer Filmvorführung aus den vergangenen Jahren, das 40-jährige Bestehen von den Vereinsmitgliedern bis in die Nachtstunden ausgiebig gefeiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 03.08.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.