Anzeige

Bekanntgabe der neuen Schützenkönige bei den Meitinger Edelweiß-Schützen

Schützenkönige v.l.n.r. Christine Gaa, Martin Gaa, Petra Wolf, Franz Wolf, Kathrin Töltsch, Martin Töltsch
Meitingen: Schützenverein "Edelweiß"-Meitingen e.V. | Bei der Weihnachtsfeier der Meitinger Edelweiß-Schützen wurden die Vereinsmeister und Schützenkönige für das Jahr 2020 gekürt. Zuvor wurden bei einem besinnlichen Auftakt von Teresa und Regina Barnickel Geschichten vorgelesen und Weihnachtslieder vorgespielt. Franz Wolf umrahmte die Feier musikalisch.
Danach verkündeten Sportleiter Stefan Kalchgruber und Martin Gaa die Vereinsmeister für 2020:
Luftpistole:
Schüler m Kilian Gaa 143 Ringe
Damen II Christine Gaa 309 Ringe
Herren I Stefan Kalchgruber 344 Ringe
Herren II Martin Gaa 374 Ringe
Herren III Christian Klimaschka 356 Ringe
Herren IV Friedrich Eppinger 352 Ringe
Luftgewehr:
Junioren I weiblich Kathrin Töltsch 354 Ringe
Herren I Julian Schenkenhofer 384 Ringe
Herren III Dieter Töltsch 371 Ringe
Damen III Ingeborg Spranger 366 Ringe
Körperbehinderte SH2 m. HM Herwig Töltsch 394 Ringe
Seniorenklasse V männlich Auflage Herwig Töltsch 298 Ringe
Den Meisterpokal, der unter allen Vereinsmeistern ausgeschossen wurde, gewann Julian Schenkenhofer mit einem Ergebnis von 98,5 Ringen.
Außerdem wird jährlich noch ein Kegelpokal vergeben. Die Summe der 4 besten Ergebnisse wird zusammengezählt und dabei der Sieger ermittelt. Diesen gewann Benedikt Schmid mit einem Ergebnis von 417 Holz.
Im Anschluss stand die mit Spannung erwartete Proklamation der neuen Schützenkönige im Mittelpunkt.
Jungschützenkönigin 2020 ist Kathrin Töltsch mit einem 29,6-Teiler. Ihr Begleiter ist Martin Töltsch.
Den Titel des Luftpistolenkönigs sicherte sich Martin Gaa mit einem 418,7-Teiler. Ihm zur Seite steht seine Frau Christine.
Mit einem 106,1-Teiler sicherte sich Franz Wolf den Titel des Luftgewehr-Schützenkönigs. Ihn begleitet seine Frau Petra.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.