Anzeige

Abschied - Der Sportverein Thierhaupten trauert um Albert Krumpholz

Der Sportverein Thierhaupten musste Abschied von Albert Krumpholz nehmen, der 58 Jahre Mitglied im Verein war. Vor 47 Jahren hat er zusammen mit anderen Schachfreunden die Schachabteilung gegründet. Seit dieser Zeit war er bis zu seinem Tod auch deren Abteilungsleiter.

Er war ein leidenschaftlicher Schachspieler, hat bei sämtlichen Vereinsturnieren mitgespielt und dabei zahlreiche Meisterschaften und Pokale gewonnen. Bis zuletzt war er die treibende Kraft in der Schachabteilung und von jeher Mannschaftsführer der 1. Schachmannschaft. In seiner Eigenschaft als Abteilungsleiter gehörte er seit 47 Jahren dem Vereinsausschuss an. Dabei hat er nicht nur die Interessen seiner Abteilung vertreten, sondern hat nie die notwendigen Belange des Gesamtvereins aus den Augen verloren.

Aufgrund seiner großen Verdienste um das Gemeinwohl und im Bereich des Schachsports, hat Herr Albert Krumpholz zahlreiche Ehrungen erhalten. 2001 wurde ihm vom Bayer. Landessportverband die Verdienstnadel in Gold mit großem Kranz verliehen. 2006 hat ihn der Sportverein Thierhaupten, aus Anlass des 40 jährigen Bestehens der Schachabteilung, zu seinem Ehrenmitglied ernannt. Aus demselben Anlass hat er 2006 die silberne Ehrennadel des Kreisverbandes Augsburg und vom Bayer. Landessportverband die Verdienstnadel in Gold mit Brillanten und Urkunde erhalten. Heuer wurde er vom Sportverein für den Deutschen Fußballbund-Ehrenamtspreis vorgeschlagen. Diese Ehrung sollte er leider nicht mehr erleben.

Das Mitgefühl des Vereins gilt besonders seiner Ehefrau und seinem Sohn. Albert Krumpholz hinterlässt eine große Lücke, die nur schwer zu schließen sein wird. Der Sportverein Thierhaupten wird Albert Krumpholz immer ein ehrendes Andenken bewahren.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 07.09.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.