Anzeige

3. Breitensport-Reitturnier des Reitverein Thierhaupten vom 25.-26. Mai 2019

  „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!“

Der Reitsportverein Thierhaupten/Ötz e.V. veranstaltet auch dieses Jahr ein Breitensport-WBO/LPO-Sommer-Reitturnier für Turnier-Einsteiger, Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene, Freizeitreiter, Wiedereinsteiger, totale Anfänger oder einfach Pferdeliebhaber, die Spaß haben wollen, auf der Heimat-Reitanlage Meir vom 25.-26. Mai 2019. Die begeisterte Nachfrage hat den Verein dazu bewegt, das nicht unerhebliche finanzielle Risiko auch dieses Jahr einzugehen und ein eventuelles Defizit, wie in den beiden Jahren zuvor hinzunehmen um auch dem Nachwuchs und vor allem der Jugend die Chance zu geben an für sie passenden Prüfungen teilzunehmen. Wer sich hier noch als Sponsor beteiligen will, wäre herzlich willkommen und besonders hilfreich!

19 verschiedene Prüfungen, nach der WBO Wettbewerbsordnung und einige auch nach der LPO Leistungsprüfungsordnung wird es für kleine und große Reiter/innen geben. Bei dieser abwechslungsreichen Vielfalt des Angebots, werden Spaß und Unterhaltung auch für Besucher nicht ausbleiben. Die Möglichkeit der Teilnahme für Reiter/innen mit Handicap fand im letzten Jahr besondere Begeisterung und hingebungsvolle Teilnahme. Einige Stunden am Nachmittag wird wiederum für diese Zielgruppe reserviert sein und besondere Aufmerksamkeit erfahren. Ob begleitet mit einer Person die das Pferd mit dem/der Reiter/in im Schritt führt oder der/die Reiter/in sich das bereits alleine zutraut, das Leuchten der Augen dieser zahlreichen Jugendlichen hat berührt. Aber auch ängstliche Jugendliche, oder/und die zum ersten Mal Turnierluft schnuppern wollen, dürfen im „Präzisions-Parcour“ wieder gemeinsam auf das Parkett des Reitsports gehen. Unterstützer ist der „BVS Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V“. dessen Mitglied der Reitverein seit 2018 ist.

Die Steigerung vom letzten Jahr hat dem Reitsportverein bestätigt, dass die Durchführung dieser Veranstaltungsart von großer Wichtigkeit für den reiterlichen Breitensport ist. Auch die eigene Jugendarbeit des Vereins trägt hier Früchte und viele Kinder und Jugendlichen erfahren hier ihre ersten großen Erfolge, zumal Vereinsmitglieder startgeldfrei starten dürfen. Hildegard Steiner, die erste Vorsitzende, Projektleiterin der Ponygruppe des Vereins und Turnierleiterin liegt diese Veranstaltung im E-Level sehr am Herzen. Auch Landrat Martin Sailer unterstützt diese Vereinsarbeit und hat sich als Schirmherr erneut zur Verfügung gestellt.

Es gibt Geld- und Sachpreise und der „BAYERNS PFERDE Champions Club“ mit seinen Unterstützern hat 2 Prüfungen als Qualifikationsprüfungen übernommen. Die Sieger dieser Prüfungen werden am Finaltag 2019 auf die Olympia Reitanlage München-Riem eingeladen.

Die „DFZ Deutsche Friesenpferde Züchter“ Region Süd-Ost beteiligt sich am Sonntag um 10:00 Uhr, mit einer Qualifikationsprüfung „Dressurprüfung Kl. A* zum DFZ Friesenpferde-Cup“ am Turniergeschehen. Sonstige Reiter mit Barockpferderassen können ebenfalls teilnehmen und erfahren eine separate Wertung.

Neben verschiedenen „Dressur- und Spring- Wettbewerben“, sowie „Führzügel WB“ für die Kleinsten, gibt es auch „Dressur- und Springprüfungen der Kl. E“ für geübtere Reiter/innen. Der „Caprilli-Test-WB“ verlangt Dressur- und Springkenntnisse die Lerneffekte erzielen sollen. Das „Stilspringen“ mit Kostüm ist am Sonntagnachmittag zu bestaunen. Die besten Kostüme werden prämiert. Für Spaß ist reichlich gesorgt. Der „Fun-Trail“ hat Westerncharakter und führt über einen Geschicklichkeits-Parcour. Beim „Jump and Dog“ darf auch der Hund dabei sein und beim „Jump and Run“ ist die Schnelligkeit des Läufers gefragt, der das Ergebnis des Reiterpaares verbessern kann. Die Anfeuerung der Besucher wirkt hier Wunder und bringt großen Spaß für die Zuschauer. H. Steiner und ihr Team möchten mit dieser reitsportlichen Breitensportveranstaltung den interessierten Pferdefreunden nicht nur Appetit auf Turniergeschehen im Allgemeinen machen, sondern auch Lerneffekte durch verschiedene Herausforderungen, wie z.B. beim Wettbewerb „Sicher in der Hilfengebung“, erzielen.

Für die kleinen Besucher wird es Rundfahrten von Georg Wachter aus Mertingen mit Max und Moritz, dem Zweier-Ponygespann zur Ausfahrt am Samstag und Sonntag ab Mittag geben. Kinder können sich zwischendurch auch mal beim Kinderschminken „aufhübschen“ lassen. Den ganzen Tag gibt es gute Verpflegung und bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen wird es an nichts fehlen. Die Organisatoren und die Reitanlage Meir werden sich alle Mühe geben ein tolles Wochenende zu bieten. Jegliche Einstiegshilfe und offene Fragen sind auch bei der Turnierleiterin, sowie bei der Meldestelle vor Ort zu bekommen. Es wird ein unterhaltsames Wochenende für die ganze Familie sein. Der Eintritt ist frei!

Infos:
Tel. Turnierleitung 0177-2130370
E-Mail: hildegard-steiner@t-online.de
www.reitverein-thierhaupten.de


Voraussichtliche Zeiteinteilung:

Samstag 25.5.
09:00 Uhr  Dressur-WB
10:00 Reiter WB-Schritt-Trab
11:00 Dressurreiter WB
11:45 Stil-Spring-WB
12:45 Führzügel WB
13:45 Caprilli-Test WB
14:45 Präzisions-Parcour (im Schritt)
16:00 Jump and Run/E
17:00 Springreiter WB
17:45 Springprüfung Kl. E

Sonntag, 26.5.
08:30 Uhr Dressurprüfung Kl. E
10:00 Dressurprüfung Kl. A* DFZ-Barockpferde
10:45 Reiter WB–Schritt-Trab-Galopp
11:45 WB „Sicher in der Hilfengebung“
12:30  Dressur-WB
14:00 Fun Trail (Western)
14:45  Führzügel WB - Kostüm
15:30 Stilspring-WB mit Kostüm (Kostümpreis)
16:15 Jump and Dog
17:00        Standard-Spring WB
(Die Zeiteinteilung könnte sich noch etwas verändern)


Bilder von RW Fotografie - Jakob Reiter
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 04.05.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.