Anzeige

Vereinsjubiläum 70 Jahre VdK Ortsverband Thierhaupten

70. Geburtstag des VdK-Ortsverbandes Thierhaupten
Am Freitag, den 12. Mai konnte der Sozialverband VdK Ortsverband Thierhaupten (359 Mitglieder) sein 70jähriges Vereinsjubiläum feiern. Als Ehrengast konnte Ehrenkreisvorsitzender vom Kreisverband Augsburg Paul Hirschvogl und Altbürgermeister Thierhaupten Franz Neher begrüßt werden. Die Volksmusikgruppe Rusch aus Mertingen untermalte unterhaltsam die Veranstaltung.

Das Programm begann mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul Thierhaupten. Der VdK stand für das „Leben schöner und wärmer machen, für andere da sein und etwas Liebe in die neue Welt bringen“, so Pfarrer Ehnle in seiner Ansprache.

Zum anschließenden Empfang im Pfarrheim im Kloster begrüßte Vorsitzender Otto Scheibler die Gäste und erzählte über die Entstehung der VdK im Jahre 1946. Ursprünglich war der VdK eine bayerische Erfindung für Witwen, Waisen und Hilfsbedürftige des 2. Weltkrieges. Bereits in den ersten Wochen stieg die Mitgliederzahl enorm an und nahm ständig zu. Die Ortsgruppe Thierhaupten wurde 1947 von 1. Bürgermeister Thierhaupten Heinrich Schieder gegründet. O. Scheibler dankte allen Ehrenamtlichen, der Familie Wittmann für die Vorbereitung und der Familie Wonka für die Hilfe bei der Veranstaltung. Der Dank ging auch an die Spender der wunderschönen Kuchen, die wunderbar zum feierlichen Nachmittagskaffee passten.

Auch Altbürgermeister Franz Neher sprach seinen Glückwunsch zum 70. Geburtstag des VdK aus und erläuterte die Bedeutung für die vielen Hilfsbedürftigen, aufgrund der Kriegsnachfolgen und damaligen Heimatvertriebenen und Flüchtlingen. Der Sozialverband hat sich weiterentwickelt. Auch heute, nach 70 Jahren leben wir in prekären Verhältnissen. Menschen die älter als früher werden und Hilfe benötigen, Frauenrenten die dürftig sind und viel wird über Altersarmut gesprochen. Kann nur gewünscht werden, dass der bisherige gute Zusammenhalt bewahrt werden kann.

Ehrenkreisvorsitzender Paul Hirschvogl ergriff das Wort und berichtete über derzeit ca. 18.000 Mitglieder die von ehrenamtlichen Mitgliedern betreut werden. Der Kreisverband Augsburg mit 48 Ortsverbänden ist der größte Verband in Schwaben. Er hätte sich mehr Gäste zur 70-Jahrfeier in Thierhaupten, auch als Anerkennung für die Arbeit der Ehrenamtler, gewünscht. P. Hirschvogl war es ein Herzenswunsch zum 70. Jahrestag nach Thierhaupten zu kommen. Sein besonderes Verhältnis zu den Menschen hier erfüllt ihn mit Freude. Er sprach seinen Dank aus und hofft, dass es weiterhin verantwortungsbewusste Visionäre für diesen Sozialdienst geben möge.

Beim gemeinsamen Abendessen und vielen herzlichen Gesprächen ließ man die Feier ausklingen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 03.06.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.