Anzeige

Gründungszuschuss - Vergabepraxis und was tun bei der Ablehnung

Erneut ist ein einflussreicher juristischer Kommentar zum Gründungszuschuss erschienen (Gagel), der von Arbeitsagenturen häufig verwendete Ablehnungsbegründungen rechtswidrig erscheinen lässt.

Damit steigen die Chancen, den Gründungszuschuss trotz Ablehnung nachträglich zu erhalten - allerdings nur, wenn man die Ablehnung nicht einfach hingenommen hat.

Welche Ablehnungsgründe nicht vom Gesetz gedeckt sind,sehen Sie untenstehend:

Erster Ablehnungsgrund: "Eigenleistungsfähigkeit"

Zweiter Ablehnungsgrund: "Eigenverschulden"

Dritter Ablehnungsgrund: "Erfolglosigkeit"

Vierter Ablehnungsgrund: "Vermittlungsvorrang"

Die oben stehenden Punkte zeigen: Die Arbeitsagentur begründet Ablehnungen häufig auf eine Art und Weise, die vor Gerichten keinen Bestand haben dürfte.

Diese Situation kennen wir alle von Einkommensteuerbescheiden, bei denen oft schon absehbar ist, dass sie später korrigiert werden müssen. Das Finanzamt hält diese deshalb auf Antrag oder sogar auf eigene Initiative offen, bis ein Gericht über den Sachverhalt entschieden hat.

Was tun?

Während wir es inzwischen gewohnt sind, eine Entscheidung des Finanzamts nicht einfach hinzunehmen und die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch zu nehmen, tun viele Gründer bei der Ablehnung des Gründungszuschusses genau das: Sie verzichten leichtfertig darauf, den Fall offen zu halten, obwohl es in aller Regel um einen viel größeren Betrag geht als gegenüber dem Finanzamt.

Rat

a) Wenn der Berater Ihnen sagt, dass Sie "sowieso keinen Gründungszuschuss bekommen", sollten Sie das nicht für bare Münze nehmen und in jedem Fall darauf bestehen, den Antrag zu stellen.

b) Suchen Sie schon vor dem ersten Gespräch mit der Arbeitsagentur den Kontakt zu einem Existenzgründungsberater um eine Ablehnung möglichst von vornherein zu verhindern. Dieser stärkt Ihnen den Rücken und sagt Ihnen, mit welchen Argumenten Sie die besten Chancen haben. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Gestaltung des Businessplans.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne natürlich kostenfrei zur Verfügung.

Dean Sowieja
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.