Anzeige

Dr. Mehring: Städtebauförderung unterstützt über 40 Projekte in den Landkreisen Augsburg, Aichach-Friedberg, Dillingen, Donau-Ries und der Fuggerstadt Augsburg

(Foto: Wolfgang Prokoph)
Stärkung der Gemeinschaft und Flächenentsiegelung ist zentraler Baustein der Förderung

Der parlamentarische Geschäftsführer Dr. Fabian Mehring freut sich heute besonders die Mittelvergabe der Bund-Länder-Städtebauförderung bekannt zu geben. „Besonders freut es mich, dass mit diesem Förderprogramm unsere bayerischen Kommunen bei der Stärkung ihrer Ortszentren, der Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Revitalisierung von Brachflächen unterstützt werden,“ so Mehring.

Insgesamt stehen in den drei Bund-Länder-Städtebauförderungsprogrammen „Lebendige Zentren“, „Sozialer Zusammenhalt“ und „Wachstum und nachhaltige Energie“ rund 200 Mio. Euro für 486 Städte und Gemeinden zur Verfügung. Davon fließen über 3,5 Mio. Euro in Projekte der Stadt Augsburg, über 3 Mio. Euro in die Kommunen des Landkreises Augsburg. Im Landkreis Donau-Ries erhalten 12 Kommunen über 7 Mio. Euro. Auch der Landkreis Dillingen profitiert von über 1 Mio. Euro. 500.000 Euro fließen in den Landkreis Aichach-Friedberg. „Mit diesen Förderkulissen wollen wir vor allem dazu beitragen, dass die Gemeinschaft gestärkt wird und bebaute Flächen revitalisiert werden. Hierbei werden unsere Orts-/Stadtkerne nachhaltig und klimagerecht erneuert. Dies ist ein wichtiger Baustein für unsere Zukunft,“ so Mehring abschließend.

Die Finanzhilfen im Detail:

Landkreis Augsburg:

Lebendige Zentren:

Schwabmünchen (1.014.000 Euro)

Thannhausen (300.000 Euro)

Gersthofen (120.000 Euro)

Sozialer Zusammenhalt:

Bobingen (60.000 Euro)

Königsbrunn (520.000 Euro)

Meitingen (300.000 Euro)

Wachstum und nachhaltige Erneuerung:

Graben (30.000 Euro)

Klosterlechfeld (30.000 Euro)

Neusäß (540.000 Euro)

Untermeitingen (120.000 Euro)





Stadt Augsburg:
Lebendige Zentren:

Lechhausen (180.000 Euro)

Westliche Innenstadt (396.000 Euro)

Sozialer Zusammenhalt:

Oberhausen Nord (30.000 Euro)

Oberhausen Mitte (220.000 Euro)

Jakobervorstadt (60.000 Euro)

Wachstum und nachhaltige Erneuerung:

Kaisermaile (2.000.000 Euro)

Textilviertel (48.000 Euro)

Hochzoll (180.000 Euro)

Hbf (30.000 Euro)

Sheridan-Kaserne (30.000 Euro)

Reese-Kaserne (36.000 Euro)

Haunstetten (300.000 Euro)





Landkreis Donau-Ries:

Lebendige Zentren:

Harburg (114.000 Euro)

Sozialer Zusammenhalt:

Donauwörth (300.000 Euro)

Oettingen (240.000 Euro)

Auhausen (360.000 Euro)

Wachstum und nachhaltige Erneuerung:

Asbach-Bäumenheim (794.000 Euro)

Donauwörth (1.440.000 Euro)

Mertingen (30.000 Euro)

Monheim (174.000 Euro)

Nördlingen (300.000 Euro)

Rain (180.000 Euro)

Wemding (240.000 Euro)

Wallerstein (120.000 Euro)

Tapfheim (510.000 Euro)





Landkreis Dillingen:

Lebendige Zentren:

Dillingen (282.000 Euro)

Gundelfingen (58.000 Euro)

Sozialer Zusammenhalt:

Lauingen (150.000 Euro)

Höchstädt (150.000 Euro)

Lutzingen (90.000 Euro)

Syrgenstein (180.000 Euro)

Zöschingen (60.000 Euro)

Bachhagel (60.000 Euro)



Landkreis Aichach:

Lebendige Zentren:

Aichach (60.000 Euro)

Friedberg (450.000 Euro)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.