Anzeige

Anti-Atom-Menschenkette Neckarwestheim - Stuttgart - 12. März

Der BUND schreibt heute:


Am 12.3. haben mehr als 60.000 Menschen eine 45 km lange Menschenkette gegen Atomenergie gebildet – vom AKW Neckarwestheim bis zur Villa Reitzenstein in Stuttgart. Der BUND hat einen riesigen Anteil an diesem Erfolg. 65 der ca. 120 Busse kamen von uns. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Aktiven.


Auch aus Schwaben fuhren Busse zur Anti-Atom-Menschenkette Neckarwestheim - Stuttgart. Unter den 60.000 Teilnehmern waren auch Mitstreiter aus Augsburg und selbst Meitingen . Wir standen an der Enz bei Bietigheim, als die Kette geschlossen wurde.



Bei der Vorplanung konnte niemand mit der Katastrophe in Japan rechnen. Sicher ist es wohlfeil zu sagen, daß wir Atomkraftgegner schon immer recht hatten. Aber so ist es.

So kann ich es mir auch nicht verkneifen, darauf hinzuweisen, daß der dringend notwendige Ausbau der regenerativen Energien (Windkraftanlagen) in unserer unmittelbaren Umgebung (Langenreichen, Hirschbach, Kühlenthal) von manchen Bürgern massiv behindert wird. Und das geschieht mit Argumenten, die angesichts einer Atomkatastrophe in höchstem Maße lächerlich wirken von Leuten, die wenige Kilometer entfernt in der vorherrschenden Windrichtung von Deutschlands größtem Atomkraftwerk leben. Hier muß man nicht mit Erdbeben und Tsunami rechnen; aber gegen von Terroristen gezielt vorgenommene Flugzeugabstürze ist kein Atomkraftwerk gesichert. Auch andere Risiken sind völlig unvorhersehbar, wie menschliches und technisches Versagen. Man denke nur an die Computersteuerungen und mögliche Hackerangriffe.




Von Campact gibt es den folgenden Appell an die Bundeskanzlerin:

Hallo,

die Nachrichten über die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima machen fassungslos und wütend.

Bundeskanzlerin Merkel kündigte unmittelbar danach an, die Sicherheit aller deutschen Atomreaktoren zu überprüfen. Jetzt müssen wir dafür sorgen, dass es nicht beim unverbindlichen Prüfen bleibt.

Ich habe gerade einen Appell an die Kanzlerin unterzeichnet, Atomkraftwerke in Deutschland endlich abzuschalten. Sobald 100.000 Menschen den Appell unterzeichnet haben, soll er in als Anzeige in bundesweiten Tageszeitungen veröffentlicht werden.

Unterzeichne auch Du:
http://www.campact.de/atom2/sn11/signer


Vom BUND gibt es mit diesem Link einen Appell mit Unterschriftenliste:

http://www.bund-intern.net/fileadmin/bundesverband...
1 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
18.682
Wilfried Bauer aus Königsbrunn | 15.03.2011 | 09:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.