Anzeige

Obst u. Gartenbauverein Thierhaupten Neuwahlen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des OGV Thierhaupten am Samstag, 5. April hatten sich wieder eine stattliche Anzahl an Mitgliedern und Gartenfreunden im Klostersaal eingefunden. 1. Vorstand Adolf Bruckbauer sowie Schriftführer Josef Pröll und Kassier Werner Hader hatten ausschließlich Positives aus dem vergangenen Vereinsjahr zu berichten. Im Anschluss an die Berichte fanden die turnusgemäßen Neuwahlen statt. Zwei neue Mitglieder, Simone Herzog u. Richard Mayr konnten für die Mitarbeit in der Vorstandschaft gewonnen werden, Herr Karl Hammerl schied aus Altersgründen nach 32 Jahren Zugehörigkeit in der Vorstandschaft aus. Eine besondere Ehre wurde ihm zuteil, er erhielt für seine herausragenden Verdienste das vereinseigene Ehrenzeichen, den goldenen Apfel.
Die vor drei Jahren ins Leben gerufene Kindergruppe, die von Christl Brigitte, Wörle Petra und Bruckbauer Claudia betreut wird, erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Die Kinder nehmen aktiv am Vereinsleben teil und engagieren sich mit großem Einsatz und Feuereifer in der Natur und im vereinseigenen Schul u. Lehrgarten. Dank galt den vielen Helfern unter den Mitgliedern für ihren Einsatz bei den zahlreichen Aktivitäten das ganze Jahr über. Die vereinseigene Mosterei mit Gisela Herb an der Spitze hatte in 2007 ein absolutes Rekordjahr zu vermelden. Diese in der Mosterei durchgesetzte Menge konnte vor allem deshalb erreicht werden, weil im vergangenen Jahr erstmals die neu installierte Zentrifuge zum Einsatz kam, welche eine der größten Investitionen der vergangenen Jahre war. Im Rahmen der Versammlung konnten einige Mitglieder für 25jährige Vereinszugehörigkeit geehrt werden. Nach dem offiziellen Teil begeisterte uns Vorstand Adi Bruckbauer mit einem Bildervortrag über das vergangene Vereinsjahr. Im Anschluss durfte jeder Teilnehmer noch ein Blumengeschenk mit nach Hause nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.