Anzeige

Mit und von der Natur lernen

Die Vorschulkinder erwartetet in ihrem letzten Kindergartenjahr eine ganz besondere Aktion.

Lisa Hagenbusch nimmt dabei in regelmäßigen Abständen die "Großen" für jeweils eine Woche mit in das schon seit 20 Jahren bestehende Lager in den Lechauen.

Dabei steht das Hören, Entdecken und Gestalten mit Naturmaterialien sowie die heimische Tierwelt im Vordergrund.

Dabei gefällt es den Kindern besonders Morgens gut, den Geräuschen des Waldes zu lauschen und die einzelnen Geräusche zu bestimmen.
Manchmal kommt eine Maus zum frühstück vorbei oder der Specht hämmert über ihren Köpfen, auch einen Hasen haben sie bereits gesehen und ihm als Abschiedsgeschenk eine Karotte dagelassen. Ob die wohl morgen früh weg ist?

Durchgefroren und etwas müde, doch mit vielen Eindrücken freuen sich die Kinder schon auf das Frühjahr, dann heißt es wieder: Rucksäcke packen und ab in die Natur zu weiteren spannenden Erlebnissen.
7
6
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 06.02.2016
6 Kommentare
60.750
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 24.01.2016 | 11:41  
15.137
Christiane Wolff aus Hannover-Wettbergen | 24.01.2016 | 11:54  
42.333
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 24.01.2016 | 12:29  
27.223
Silvia B. aus Neusäß | 24.01.2016 | 12:34  
61.428
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 24.01.2016 | 18:20  
2.467
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 07.02.2016 | 10:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.