Anzeige

Thierhaupten und sein Kloster bekommt eine Anthologie

Die große Linde am Klosterberg war in früherer Zeit ein beliebter Treffpunkt, auch zum Fototermin für die Schüler.
Thierhaupten: Kloster | Die junge Klosterkultur Thierhaupten plant zusammen mit der Passauer Autorin Rosi Bächer (geb. Schreier) eine Anthologie über Thierhaupten und sein Kloster.

Das gemeinsame Ziel soll sein, Texte (egal welcher Natur) und Bilder (egal ob Fotografien oder Zeichnungen) zu Thierhaupten und/oder seinem Kloster zu sammeln und in einem Band zu veröffentlichen. Gesammelt werden auch Texte von Thierhauptnern oder über Thierhauptner, ganz egal ob Künstler oder nicht.

Haben Sie ein bestimmtes Ereignis in Thierhaupten miterlebt, etwas aus der Geschichte des Ortes zu erzählen, einen humorvollen Schwank aus der guten alten Zeit oder Gedichte und Geschichten, die einfach nur von Thierhaupten und seinem Kloster inspiriert sind? Haben Sie schon öfter stimmungsvolle Fotos an mal mehr, mal weniger bekannten Orten in unserem Ort geschossen oder sogar eine Zeichnung oder ein Gemälde davon angefertigt? Dann werden Sie Teil der ersten bisher zusammengestellten Anthologie zu Thierhaupten, seinem Kloster, seiner Kultur, seinen Leuten und seiner Mentalität!

Beteiligen kann und darf sich an unserem Projekt jeder, Thierhauptner oder nicht, Alt und Jung. Auch Bekannte, die bereits Texte oder Bilder zu unserem schönen Ort oder Kloster geschaffen haben, dürfen angesprochen und auf uns aufmerksam gemacht werden.

Sollten Sie durch unseren Aufruf Lust bekommen haben, bei diesem Projekt mitzuwirken, scheuen Sie sich nicht! Lassen Sie uns wissen wie es sich hier lebt, was in diesem Ort wirklich zählt und welche Dinge das Leben prägen. Jeder kann kreativ werden und wir würden uns freuen, auch einen Einblick in das jugendliche Leben in Thierhaupten geben zu können. Egal ob ein gelungenes Selfie, das den jugendlichen lokalen Lifestyle besonders gut zum Ausdruck bringt oder ein modernes Gedicht, eine Collage oder ein Liebesbrief an den Heimatort, wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Mit den besten Grüßen und Wünschen für Ihren Sommer

Nadine Ludl
(1. Vorsitzende Freundeskreis Kloster Thierhaupten e.V.)


Gut zu wissen:
• Sämtliche Werke können unter folgender E-Mailadresse und der Angabe des eigenen Namens sowie einer Telefonnummer eingeschickt werden: Elanor-L@t-online.de
• Texte aller Art bitte nur in digitaler Form und als unverschlüsselte Word-Dokumente senden. Bilder aller Art bitte ebenfalls nur in digitaler Form senden. Originale in Text- und Bildformat können aus versicherungstechnischen Gründen generell nicht entgegengenommen werden.
• Einsendeschluss: August 2020
Für weitere Rückfragen steht Nadine Ludl unter folgender Nummer zur Verfügung:
0151/573 471 39
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 07.09.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.