Anzeige

Partnerschaft Meitingen-Pouzauges: Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2010

Gemeinsame Arbeitstagung der Komitees in Reims.
 
Arbeitstagung in Reims mit den Komiteevorsitzenden Gérard Poupin und Renate Unger sowie den Bürgermeistern Dr. Michael Higl und Michel Roy (von links).
Viele Höhepunkte kann das Partnerschaftsjahr 2010 vorweisen. Zahlreiche Gelegenheiten boten sich, um mehr über Meitingens Partnerstadt bzw. über Frankreich zu erfahren. Über allem ragt aber die Fahrt nach Pouzauges heraus.
Zum Musikfest in Pouzauges reiste eine 40-köpfige Gruppe aus Meitingen und Umgebung in die französische Partnerstadt nahe des Atlantiks. Natürlich waren auch musikalische Botschafter mit an Bord. Die Delegation der SGL-Kapelle spielte bei zwei Gelegenheiten den Franzosen auf. Die rund 40-köpfige Gruppe war bunt gemischt: Jung und Alt, langjährige Freunde der Partnerschaft und neue Gesichter und vor allem vier Bewohner aus der Meitinger Wohngruppe des Dominikus-Ringeisen-Werkes Kloster Holzen mit ihren zwei Betreuern fuhren mit. Für die Behinderten war es nicht die erste Reise nach Pouzauges. Bereits 2005 machte sich eine Gruppe auf den langen Weg. Zwei Gegenbesuche der Pouzauger Behinderteneinrichtung fanden ebenfalls schon statt, so dass inzwischen ein richtiger Austausch entstanden ist. So wurde denn auch ein Wiedersehen mit den alten Bekannten gefeiert.
Neben dem zentralen Teil des Musikfestes konnte die Meitinger Gruppe weitere Höhepunkte verzeichnen. Ein Besuch des Historienspektakels „Puy de Fou“ rief Begeisterung hervor. Die Karten für die Open-Air-Veranstaltung mussten bereits im Winter bestellt werden, da die Nachfrage enorm ist. Eine Fahrt an den Atlantik stand ebenso auf dem Programm wie eine Stadtrundfahrt in Pouzauges selbst.

Zukunft der Partnerschaft – Fünfjahresplan gefasst

Ein weiteres wichtiges Ereignis war das gemeinsame Komiteetreffen in Reims, Frankreich. Nachdem sich die beiden Gremien zuletzt vor drei Jahren zusammengesetzt hatten, um über die Zukunft der Partnerschaft zu beraten, wurde nun Bilanz gezogen und wiederum der Blick nach vorne gerichtet.
Folgende Beschlüsse wurden gefasst:
• Die Partnerschaftskomitees organisieren beim Schüleraustausch jeweils einen Tag in der besuchten Stadt, damit die Jugendlichen das Leben der Partner besser kennenlernen.
• Die Partnerschaftskomitees organisieren auf Anfrage individuelle Praktika in ihrer Gemeinde. Der Praktikant muss sich verpflichten, danach einen schriftlichen Abschlussbericht zu verfassen und ihn zu Hause in einer Komiteesitzung vorzustellen.
• Die Partnerschaftskomitees kümmern sich intensiver darum, dass die örtlichen Vereine in die Partnerschaft einbezogen werden und Gäste aus dem anderen Land zu Jubiläen oder größeren Veranstaltungen einladen.
• Die Gemeinde- bzw. Stadträte beider Orte treffen sich künftig zu Arbeitstagungen um Probleme und Arbeitsweise des Partners kennen zu lernen und gemeinsame Lösungen zu suchen.
• In den Amtsblättern beider Orte wird es in Zukunft eine Rubrik "Aus unserer Partnerstadt" geben, in der aktuelle Themen veröffentlicht werden.

Außerdem wurde ein Fünf-Jahres-Plan aufgestellt, der folgende Termine umfasst:
• 2011- Besuch der Pouzauger beim Straßenfest am 29. Juli 2011 in Meitingen mit Arbeitstagung der Gemeindegremien
• 2013 - 40-jähriges Partnerschaftsjubiläum in Pouzauges mit Arbeitstagung der Gemeindegremien
• 2014 - 40-jähriges Partnerschaftsjubiläum in Meitingen
• 2015 - Gemeinsame Komiteesitzung in Deutschland.


Praktikanten in Meitingen

Zwei junge Studenten aus Pouzauges absolvierten ihr Praktikum auf Vermittlung des Komitees hin in Meitingen. Julie Arabi sah sich die Arbeit auf der Gemeindeverwaltung an und half im Rathaus mit. So konnte z.B. eine kleine Broschüre über Meitingen auf Französisch überarbeitet und neu gefasst werden.
Bei der SGL Group arbeitet Alexandre David. Aufgrund der Beziehungen des Unternehmens zu Frankreich konnte der Wirtschaftsstudent wertvolle Erfahrungen sammeln.


Informatives zu Frankreich und zur Geschichte

In gewohnter Weise organisierte das Meitinger Partnerschaftskomitee auch wieder eine Fahrt „Auf den Spuren deutsch-französischer Geschichte“, die diesmal nach und um München führte. Neben ausgesuchten Schauplätzen in München besichtigte die interessierte Gruppe auch die Ausstellung zum Verfassungskonvent in Herrenchiemsee.

Auch die monatliche Pouzauger Ecke – jeweils am ersten Montag im Monat in der Alten Post - ist nach wie vor beliebt, vor allem, wenn es spezielle Themenabende etwa zu geschichtlichen Ereignissen gibt. Neugierige Mitbürger mit freundschaftlichen Neigungen zu Frankreich sind hierzu jederzeit willkommen.

Weihnachtsmarkt

Zum festen Programm im Jahresablauf des Komitees gehört auch die Präsenz auf dem Meitinger Weihnachtsmarkt. Mit leckeren Spezialitäten aus Frankreich wie Calvados, Zwiebelsuppe oder Quiche Lorraine kann jedes Mal ein ansehnlicher Geldbetrag erwirtschaftet werden, der in der Regel der Haupt- und Realschule als Unterstützung des Schüleraustausches gespendet wird.

Internes
Doch nicht nur die Außenkontakte wurden intensiviert. Das Partnerschaftskomitee konnte im abgelaufenen Jahr gleich vier neue Mitglieder aufnehmen: Judith Harsch als Vertreterin der Hauptschule, Stefanie Jaud als Vertreterin der Realschule, Claudia Riemensperger als Vertreterin des Marktgemeinderates sowie die Französischstudentin Sophia Bronnhuber als nun jüngstes Mitglied. Zugleich mussten zwei Mitglieder verabschiedet werden; zum einen Wolfgang Schwarz, der seit Beginn der Partnerschaft an diese begleitet hat. Seinem fast vierzigjährigen Einsatz gilt besonderer Dank. Zum anderen Rosemarie Gumpp, Konrektorin der Hauptschule, welche aus zeitlichen Gründen die Aufgabe nun ihrer Kollegin Harsch anvertraute.

Ausblick auf 2011

Auch im Jahr 2011 wird es einen Höhepunkt der Partnerschaft geben. Zum Meitinger Straßenfest am 29. Juli 2011 wird eine Gruppe aus der Partnerstadt anreisen. Die Vorbereitungen hierzu laufen bereits.
Des Weiteren organisiert das Komitee in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsgemeinschaft und den Schulen für den 6. Mai einen Europatag in Meitingen. Bereits 2007 konnte solch ein Tag mit vielen Aufführungen erfolgreich durchgeführt werden.
2 1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 10.12.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
20.612
Tanja Wurster aus Augsburg | 25.11.2010 | 12:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.