Anzeige

Konzert der Flötengruppe des JBO Meitingen

Am 16. Juli veranstalteten die beiden Blockflötengruppen des JBO Meitingen ein Konzert für die Eltern und Geschwister der Flötenspieler. Um alle Regelungen, die für ein Konzert im Freien gelten, einhalten zu können, fand das Konzert im überdachten Teil des Pausenhofs der Grundschule Meitingen statt. Die jungen Musikerinnen und Musiker boten unter der Leitung von Walter Möckl ihren Besuchern ein Konzert vom Feinsten. So konnte zu den Klängen von „Der Kuckuck“, „Hokus Pokus Fidibus“, „Mister Mümmel“ und vielen weiteren Liedern gelauscht werden. Eltern und Geschwister zeigten sich sehr begeistert und erstaunt, wie man als Anfängerblockflötengruppe doch ein so abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen konnte. Dieses Lob haben sich die 17 Flötenspieler, alle im Alter zwischen 6 und 7 Jahren, redlich verdient. Sie haben nach der langen Corona-Pause fleißig geübt und sich in mehreren Proben, die alle im Anschluss an den Schulunterricht stattfanden, bestens auf das Konzert vorbereitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.