Anzeige

Kinderkirche mit vielen Schätz(ch)en

Meitingen: Haus St. Wolfgang | Am 4. Sonntag im Jahreskreis feierten wieder die kleinen Christen gemeinsam die Kinderkirche ( KIKI ) im Haus St. Wolfgang in Meitingen.
Zum Thema Schätze, um welche es dieses Mal ging, hatte wirklich jeder etwas zu sagen. Während dem einen sein Kuscheltier der liebste Schatz ist, so ist wieder einem anderen die Mama oder ein Erinnerungsfoto das Wertvollste.
Zum besseren Verständnis diente die Geschichte eines kleinen Königs, der dem Stern über der Krippe folgte. Er nahm wertvolle Geschenke mit, die er aber auf seinem Weg dorthin einem Bettler, einer weinenden Frau und einem frierendem Kind gab. So kam er ohne Geschenke an der Krippe an. Es war ihm peinlich, doch er glaubte das Jesuskind sagen zu hören, dass die Sehnsucht des kleinen Königs , zu ihm zu kommen, das größte Geschenk ist.
Im Grunde ging es darum, dass Schätze gar nicht besonders groß oder teuer sein müssen, sondern oft in unseren Herzen sind. Jesus möchte auch unser Schatz sein und wir können immer zu ihm kommen, ohne Geschenke mitzubringen.
Mit Liedern, unterstützt durch die Wolfgangsptzen, dem gemeinsam gebeteten Vater unser und einer entspannenden Phantasie – Reise gab es für alle Kinder noch kleine Edelsteinchen, die an die wahren Schätze erinnern sollen.
Gemeinsam zogen die Jungen und Mädchen mit ihren Eltern und Großeltern dann noch in die St. Wolfgang Kirche um sich von Pfarrer Jhonson Puthuva segnen zu lassen.
Die nächste KIKI findet am 31.03.2013 ( Ostersonntag ) um 10.15 Uhr im Haus St. Wolfgang in Meitingen statt.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 02.03.2013
1 Kommentar
311
Patrizia Lofner aus Meitingen | 09.02.2013 | 21:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.