Anzeige

Kaffeekonzert des Jugendblasorchesters Meitingen

Geschenkübergabe, von links: Dirigentin Gudrun Gastl, 1, Vorsitzende des JBO Ursula Reißner-Hoffmann
Auch dieses Jahr hat das Jugendblasorchester (JBO) Meitingen zu seinem alljährlichen Kaffeekonzert eingeladen. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen konnte das zahlreich erschienene Publikum einen kurzweiligen Nachmittag erleben. Das Jugendorchester des JBO Meitingen unter der Leitung von Walter Möckl und die Jugendkapelle aus Laugna-Osterbuch unter der Leitung von Gudrun Gastl stellten dabei ihr Können unter Beweis. Das Konzert eröffnete das Jugendorchester Meitingen mit „Trumpet Voluntary“. Durch bekannte Lieder wie "Wilhelm Tell", "Stephen Foster`s Greatest Hits", "Cancan" und "Rock around the clock" gelang es dem Orchester, sein Publikum zu begeistern. Außerdem zeigten die jungen Musiker auch bei weiteren Stücken wie „The Roadrunner“, dem Musikantenmarsch und „Stadionfieber“, was sie im letzten Jahr alles gelernt hatten. Anschließend erntete die Jugendkapelle Laugna-Osterbuch mit den vorgetragenen Stücken "Leuchtfeuer", "It don`t mean a thing", "I`m a believer" und "I will survive" den Lohn für ihren Probeeifer. Die Kapelle trug weiterhin die Stücke "Midnight Escape" und "Irish Dream" vor. Anschließend tauschten die beiden Orchester Geschenke aus. Als Höhepunkt dieses Nachmittags spielten das Jugendorchester und die Jugendkapelle als ein großes Orchester die allseits bekannten Songs „We will rock you“ und „Heal the world“. Zur Freude der jungen Musiker gab es zum Ende eines gelungenen Konzertnachmittags für alle Süßigkeiten und Eis. Ein Gegenbesuch des Jugendorchesters Meitingen bei der Jugendkapelle Laugna-Osterbuch steht auch schon fest. Das Jugendorchester spielt Ende Mai auf der Serenade der Jugendkapelle.
0
1 Kommentar
20.286
Tanja Wurster aus Augsburg | 10.05.2010 | 08:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.