Anzeige

Jugendblasorchester wird ein Vierteljahrhundert alt

Vor 25 Jahren, am 21.01.1992, gründeten 69 Mitglieder das heutige JBO Meitingen. Von Beginn an sollte das Musizieren jungen Menschen Freude bereiten und so wurde das Motto "Musik macht Spaß" in das Vereinswappen integriert. Das JBO, der 100ste Verein der Marktgemeinde Meitingen, absolvierte bereits nach wenigen Tagen seinen ersten öffentlichen Auftritt bei der Jungen Union und konnte dabei einen bedeutenden Paten gewinnen, den damaligen bayerischen Innenminister Dr. Edmund Stoiber.

Die Musiker und ihr Dirigent Walter Möckl konnten dank der Unterstützung von Frau Fischer und Herrn Pfarrer Klöck rasch die Räumlichkeiten des evangelischen Pfarrheims für ihre Proben nutzen. Bald danach wurde uns für die Orchesterproben die Gemeindehalle zur Verfügung gestellt. Dafür der Marktgemeinde Meitingen herzlichen Dank.

In den folgenden Jahren absolvierten die Musiker immer wieder Wertungsspiele und viele Konzerte, und unternahmen mehrere Auslandsreisen, die meistens auch Gegenbesuche zur Folge hatten, und dazu dienten, Freundschaften mit Musikern aus Deutschland, Österreich, Frankreich und Holland zu knüpfen. Ein Highlight der 90er-Jahre war der Austausch mit dem Blue Lake Symphony Orchestra und der Blue Lake Jazz Band. Mehrmals konnten dann auch die Musiker des JBO in einer zweiwöchigen Konzertreise die Weiten der USA erkunden. Mit vielen erfolgreichen Teilnahmen bei Wertungsspielen stellte das JBO sein musikalisches Können immer wieder unter Beweis. Vor 15 Jahren richtete das JBO als einer der ersten Vereine in Bayern eine Bläserklasse an der Grundschule Meitingen ein. Kurz nach dem rumänischen EU-Beitritt konnte das JBO eine Partnerkapelle aus Tarnaveni / Rumänien für sich gewinnen. Während der gegenseitigen Besuche lernten sich die Musiker der beiden Länder besser kennen und gingen über Ländergrenzen hinweg aufeinander zu. Ein Höhepunkt des zweiten Jahrzehnts in der Vereinsgeschichte waren die Auftritte auf der Freilichtbühne Augsburg bei der Operette "Zum weißen Rössl". Auch mehrere Gottesdienste auf dem Nebelhorn und eine Konzertreise auf die Insel Norderney hinterließen bleibende Eindrücke.

Das Motto "Musik macht Spaß" gilt auch heute noch, was sich an einer regen Jugendarbeit gut erkennen lässt. Internationale Fahrten, Städtereisen, Zeltlager und Probenwochenenden bieten Gemeinschaftserfahrungen, die junge Menschen auf ihrem Lebensweg prägen.

Für das Jubiläumsjahr sind ein Kirchenkonzert am 18.02.2017 in der evangelischen Kirche, das Revival-Konzert am 18.03.2017 in der Gemeindehalle mit einem musikalischen Querschnitt der letzten 25 Jahre und ein Galakonzert am 18.11.2017 in der Mittelschulturnhalle geplant. Als besonderes Highlight steht am 15.07.2017 ein Abend unter dem Motto "Meitingen in Concert" auf dem Programm. Dabei werden zum ersten Mal alle Meitinger Kapellen aufspielen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 04.03.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.