Anzeige

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen beim JBO Meitingen

von links: Florian Möckl, Ulrich Lutter, Franziska Gumpp, Patricia Higl, Christoph Schwegler, Nicole Küchelbacher-Möckl, Dr. Michael Higl
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Jugendblasorchesters (JBO) Meitingen begrüßte der 1. Vorsitzende Florian Möckl alle Anwesenden recht herzlich. In seinem Jahresrückblick konnte Dirigent Walter Möckl auf zahlreiche Proben und Auftritte des Blasorchesters zurückblicken. Insbesondere die Konzerte anlässlich des 20-jährigen Bestehens und die musikalische Umrahmung von Veranstaltungen im Markt Meitingen hob er hervor. Auch das Jugendorchester trat letztes Jahr des Öfteren bei verschiedenen Festivitäten auf. Zwei neue Tubaquartette wurden im Verein etabliert. Im Anschluss konnte die erste Kassiererin Christina Roßkopf über einen gesunden Kassenstand berichten. Einstimmig wurde die Vorstandschaft daraufhin entlastet. Der erste Bürgermeister vom Markt Meitingen, Dr. Michael Higl, blickte in seinem Grußwort kurz auf das Jubiläumsjahr des Vereins zurück. Er freute sich, dass die Musiker des JBO Meitingen viele Veranstaltungen in Meitingen unterstützen und bei ihren Konzerten immer großen Spaß am gemeinsamen Musizieren ausdrücken. Zum Schluss seines Grußwortes bedankte er sich für die tolle Arbeit, die der Verein leistet. Anschließend übernahm er den Vorsitz für die Neuwahlen der Beisitzer, da Georg Müller (Materialwart), Franziska Gumpp (Notenwart) und Nicole Küchelbacher-Möckl (Pressewart) aus zeitlichen Gründen zurücktreten mussten. Vor deren Durchführung drückte der Vorsitzende den scheidenden Vorstandsmitgliedern seinen Dank für die geleistete Arbeit aus. Folgende Personen wurden anschließend in die Vorstandschaft gewählt: Materialwart Christoph Schwegler, Notenwart Ulrich Lutter und Pressewartin Maike Dirr. Zuletzt bedankte sich der Vorsitzende noch bei der Gemeinde für die großzügige Unterstützung, bevor er die Versammlung offiziell beendete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.