Anzeige

Jahreshauptversammlung bei der Soldatenkameradschaft Herbertshofen - Erlingen

Die Geehrten Martin Böldt (2.v.l) und Anton Kraus (3.v.l)mit Bgm Dr Michael Higl (l) und Kreisvorsitzender Otmar Krumpholz (r) (Foto: Peter Heider)
Meitingen: Schützenheim Herbertshofen | Neben den obligatorischen Jahresberichten fanden auch Neuwahlen statt. Anton Kraus wird nach 33 Jahren auch weiterhin mit seinem Vize Hermann Schilling die Geschicke des Traditionsvereins leiten. Bis auf Ernst Wanka, der auf eigenen Wunsch als Revisor ausschied, stellte sich die gesamte Vorstandschaft zur Wiederwahl, was von der Mitgliederversammlung gerne angenommen wurde. Die Wahl unter Leitung von Bgm Dr Higl und Kreisvorsitzender Krumpholz brachte folgendes Ergebnis: Schriftführer Johann Deisenhofer, Kassier Wolfgang Mayr. Als Beisitzer fungieren künftig Lothar Mayr, Reinhard Reiling, Erich Schmid, Helmut Wagner und Walter Wieser. Reservistenbetreuer ist weiterhin Helmut Schön, Fähnrich Johann Hietmann und die Aufgabe der Fahnenbegleiter übernehmen weiterhin Lothar und Wolfgang Mayr. Die Kassenprüfung liegt in den Händen von Helmut Dirr und Edmund Wagner (neu).
Ernennung zum Ehrenmitglied
Abgerundet wurde die Versammlung mit einer Ehrung. Für seine langjährige Vereinstreue bei der Soldatenkameradschaft Herbertshofen – Erlingen wurde Martin Böldt vom Vorsitzenden Anton Kraus, Bürgermeister Michael Higl sowie dem Kreis- und Bezirksvorsitzenden Otmar Krumpholz mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Auch Anton Kraus durfte für sein langjähriges Engagement vom Kreisvorsitzenden Otmar Krumpholz das Verdienstkreuz in Silber der Bayerischen Kameradenvereinigung entgegen nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.