Anzeige

„Energiewende – Forschen & Experimentieren“ an der Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule

Meitingen: Realschule Dr. Max Josef Metzger | In der Woche vom 09. – 13.12.2019 war Frau Angelika Magerl im Auftrag der Stadtwerke Augsburg Holding GmbH zu Gast an der Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule. Die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe durften spannende Experimente rund um das Thema Energie durchführen. Die Realschule Meitingen ist Kooperationsschule der swa und führt diese Veranstaltung bereits seit vielen Jahren erfolgreich durch. Passend zum Lehrplan im Fach Physik setzten sich die Jugendlichen an 6 Stationen mit den Themen Solarenergie/ Photovoltaik, Windenergie, Wasserkraft, Power to Gas, Wärme und Stromnetz auseinander. Unter Anleitung von Frau Magerl wurden Antworten auf folgende Fragen erarbeitet: Wie hoch ist der Energiebedarf in Deutschland? Wie wird elektrische Energie aktuell erzeugt? Wie hoch ist der Energiebedarf? Warum ist die Energiewende nötig? Wie sind die Ziele zu erreichen? Die Schülerinnen und Schüler experimentierten in Kleingruppen, führten selbstständig Versuche an Modellen durch und konnten anhand des gewonnenen Wissens einen konkreten Praxisbezug herstellen. Erneuerbare Energien für Strom- und Wärmeversorgung, deren Transport und Verteilung, aber auch das Thema alternative Antriebe als Ersatz für fossile Brennstoffe standen im Mittelpunkt. Zum Abschluss verknüpften die Schülerinnen und Schüler die Erkenntnisse aus der Stationenarbeit zu einem Gesamtbild. Die Ergebnisse verdeutlichten sehr anschaulich, welche Technologien ergänzend nötig sind, um die Energiewende voranzubringen. Die Veranstaltung endete mit einer Diskussion, wie Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit in Einklang zu bringen sind. Die Jugendlichen sind sich der Bedeutung der Energiewende sehr bewusst und möchten einen aktiven Beitrag für die Zukunft leisten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 01.02.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.