Anzeige

Ein kurzer Ausflug nach PeRu

Meitingen: Haus St. Wolfgang | Mit dem Fahrrad oder in Fahrgemeinschaften fuhr eine Gruppe Kolpinger aus Meitingen nach Pöttmes in die Kaffeerösterei PeRu.

Inhaberin Petra Müller bewies mit ihrem Vortrag dass im PeRu der Kaffee gelebt wird. Sie erläuterte interessant die Unterschiede der einzelnen Bohnensorten. Jede Sorte konnte sie mit allen Besonderheiten erklären. Der Rohkaffee wird von ihnen ausschließlich von Kleinbauern aus den besten Anbaugebieten gekauft. Interessantes zur Geschichte des Kaffees wurde kurz erklärt.

Danach durften wir live bei der Kaffeeröstung dabei sein. Im Gegensatz zur industriellen Röstung werden hier die Bohnen im Trommelröster bei 200 Grad für 20 Minuten geröstet. Dadurch wird der Kaffee bekömmlicher.

Zur Probe wurden frisch geröstete Bohnen zusammen mit Zartbitterschokolade gereicht. Einige Teilnehmer haben bei diesem Genuss gleich mehrmals zugegriffen.

Bei frischem Kaffee und hausgemachten Kuchen konnten die Besucher diesen sonnigen Herbsttag im Garten der Rösterei ausklingen lassen.
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 05.10.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.