Anzeige

Die Piechler-Weihnacht in St. Wolfgang

1
Weihnachtskonzert

Ein stimmungsvolles Weihnachtskonzert wurde den Meitingern „zwischen den Jahren“ in der katholischen Pfarrkirche St. Wolfgang geboten. Der Kirchenchor und das Orchester von St. Wolfgang, der Männergesangverein Liederkranz Meitingen, sowie die Solisten Barbara Duttler (Sopran), Josef Deffner (Bass) und Alexander Ott (Bariton) präsentierten den Zuhörern im sehr gut besuchten Gotteshaus ein klangvolles Erlebnis. Unter der Leitung von Erika Beer und Josef Deffner gelangte „Die Weihnacht“ von Arthur Piechler, ein Oratorium nach alten und neuen Weisen für Soli, Sprecher, gemischten Chor und Orchester zur Aufführung.

Die zwölfteilige Lieder- und Melodienfolge besticht durch seine abwechslungsreiche Darbietung. Reine Instrumentalsätze, besonders erwähnenswert sei hier die Eingangs-Pastorale und der orientalisch klingende „Zug der Heiligen Drei Könige“, wechselten mit gemischten Chorsätzen und reinen Frauen-, bzw. Männerchören ab. Als Sprecher fungierte Heiner Schilling, der die einzelnen Stationen mit Texten verknüpfte, die weitgehend dem Lukas-Evangelium folgen. Eine kleine szenische Darstellung, die Verkündigung der Hirten durch den Engel, übernahmen die Ministranten von St. Wolfgang. Sehr einfühlsam erklangen die Solopartien und sehr rein und stimmungsvoll intonierte der Frauendreigesang das Gloria.
Die musikalische Feierstunde wurde mit dem Glockengeläut von St. Wolfgang und mit dem unsterblichen „Stille Nacht – heilige Nacht“ abgerundet. Ein lang anhaltender Beifall und viele positiven Stimmen drückten die Zufriedenheit der Konzertbesucher aus.
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
23.394
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 03.01.2008 | 17:52  
589
Grundschule Meitingen aus Meitingen | 03.01.2008 | 20:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.