Anzeige

Samuel Schmid aus Ehingen erfolgreich beim Wettbewerb "Natur im Fokus"

mit diesem Bild nahm Samuel Schmid am Wettbewerb teil und belegte in seiner Altersklasse den 1. Platz
Ausflüge in die Natur unternimmt Samuel Schmid aus Ehingen gerne mit seinen Eltern. Mit dabei ist immer eine Kamera. Dass dies einmal zu einem bemerkenswerten 1. Preis führt, daran dachte bislang in der Familie keiner.

Als vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit im Frühjahr ein Wettbewerb unter dem Motto „Geh doch mal raus!“ ausgelobt wurde, kam der 13-Jährige diesem Aufruf gerne nach. Da Fotografieren eh zu seinen Hobbies zählt, sah er dies als zusätzlichen Ansporn. Tatsächlich bekam er viele weitere Motive vor die Linse, die das Leben in der Natur dokumentieren.

In zwei Kategorien konnten jeweils zwei Bilder eingesandt werden. Die Kategorie A lautete: „Ich sehe was, was Du nicht siehst“; Kategorie B trug den Titel „Das geht unter die Haut“.

Insgesamt wurden von Samuel vier Fotos bereits im April übersandt. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb war fast schon vergessen, als ihn im Oktober die Nachricht erreichte, dass er gemeinsam mit seiner Familie nach München in das Schloss Nymphenburg im dort untergebrachten Museum Mensch und Natur herzlich zur Preisverleihung eingeladen sei. Die Preisverleihung fand am Montag, den 26.11.2012 bereits um 14.00 Uhr statt. Dank der tollen Unterstützung des Gymnasiums Wertingen, das Samuel besucht, und welches eine teilweise Freistellung vom Unterricht ermöglichte, lag der Teilnahme nichts mehr im Wege.

Ungewiss trat Samuel mit seinen Eltern die Fahrt an und wusste nicht, was ihn erwartete. Im Vorfeld erhielt er keinerlei Informationen, mit welchem Bild er einen Platz belegt hatte. Als dann im Rahmen der Veranstaltung den Preisträgern mitgeteilt wurde, dass 750 Teilnehmer rund 2500 Bilder eingesandt hätten, schwand die Zuversicht auf einen vorderen Platz.

Umso erfreuter zeigte sich Samuel dann, als er in der Kategorie B „Das geht unter die Haut“ in der Altersklasse 11 – 14 Jahre den 1. Platz belegen konnte. Sein Glück konnte Samuel erst bei den persönlichen Glückwünschen, überbracht von Auguste Prinzessin von Bayern, verheiratete Prinzessin zur Lippe sowie vom bayerischen Umweltminister Dr. Marcel Huber, fassen. Auf die Nachfrage hin, an welchem Ort dieses Bild entstand, erwiderte Samuel, dass dies an einem Wochenendausflug in die Breitachklamm entstand. Allerdings betonte Samuel: „Ich fotografiere nicht nur, wenn wir größere Ausflüge unternehmen. Auch zuhause findet man immer wieder kleine Wunder der Natur. Man muss nur die Augen offen halten!“.

Auf den Sieger wartet nun ein Naturerlebniswochenende im Biosphärenreservat Rhön inklusive einem Fotoseminar des Naturfotografen Florian Möller.

Die Ausstellung mit den Preisträgern ist vom 27. November 2012 bis 03. Februar 2013 im Museum Mensch und Natur zu sehen. Anschließend wird die Ausstellung in ganz Bayern gezeigt. Nähere Informationen unter www.natur-im-fokus.de
2
2
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 15.12.2012
3 Kommentare
19.360
Elena Sabasch aus Hohenahr | 27.11.2012 | 16:36  
1.265
Monika Matzner aus Ehingen | 27.11.2012 | 20:32  
19.550
Rosmarie Gumpp aus Ellgau | 27.11.2012 | 23:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.