Anzeige

myheimat fragt nach: Lechbrücke zwischen Meitingen und Thierhaupten für mehrere Monate gesperrt: Muss das sein?

Die Lechbrücke zwischen Meitingen und Thierhaupten soll für mehrere Monate aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt werden. Viele Menschen müssen diese Brücke täglich überqueren, um zur Arbeit oder zum Einkaufen zu gelangen. myheimat hat in Meitingen nachgefragt, was die Bürger dort von der Sperrung halten und einige interessante Meinungen gehört:

Ich fahre immer nach Meitingen, wenn ich zum Einkaufen oder zum Arzt muss. Jetzt brauche ich nicht mal zehn Minuten. Wenn die Lechbrücke gesperrt ist, sind es mindestens 15 Minuten mehr. Das erschwert natürlich den Alltag und raubt einfach Zeit. Ob sich die Umbauarbeiten an der Brücke lohnen, kann ich nicht beurteilen.
Elisabeth Braun, Thierhaupten

Ich verfolge das Ganze schon länger und finde es eine Frechheit. Die geplante Umleitung ist auch keine Lösung, das kostet die Menschen viel zu viel Zeit. Der Pendelbus ist an sich eine gute Idee. Aber was machen zum Beispiel Menschen mit Behinderung? Außerdem dauern solche Projekte immer länger als geplant. Am Ende bauen sie noch ein Jahr lang an der Brücke.
Uwe Manske, Meitingen

Mein Sohn geht in Meitingen in den Kindergarten und wir kommen auch oft zum Einkaufen hier her. Für uns werden die Sanierungsarbeiten an der Brücke bedeuten, dass wir jeden Morgen mindestens 30 Minuten früher aufstehen müssen. Für eine Woche wäre es okay, aber mehrere Monate? Das ist einfach viel zu lange.
Janine Drexel, Baar

Es stimmt schon, dass die Brücke renoviert werden muss. Die Stadt plant das ja nicht umsonst. Vor allem die Abläufe sind immer verstopft. Ich persönlich bin aber auch nicht sehr von der Sperrung betroffen, weil ich viel Fahrrad fahre. Schwierig wird es natürlich für die Ostendorfer Landwirte werden, die über die Brücke zu ihren Ländereien gelangen. Mit dem Traktor dauert es noch länger, über die Umgehung zu fahren, als mit dem Auto.
Hubert Ziegler, Ostendorf

+++ meitinger Stimmungsbarometer +++

An Meitingen gefällt mir vor allem das Gewerbegebiet. Es ist sehr zentral gelegen und man bekommt alles, was man braucht. Meine Frau und Ich kommen sehr gerne hier her zum Einkaufen.
Johan Wittmann, Thierhaupten

Ich wohne schon lange in Meitingen und fühle mich hier sehr wohl. Die Menschen sind nett und die ganze Atmosphäre hier ist einfach angenehm.
Sylvia Urmoneit, Herbertshofen
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 04.11.2017
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Neue Redaktionsformate | Erschienen am 04.11.2017
1 Kommentar
7.791
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 08.11.2017 | 18:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.