Anzeige

Moussong- Theater zu Besuch an der Dr.- Max. Josef- Metzger-Realschule

Meitingen: Realschule Dr. Max Josef Metzger | Am Mittwoch, den 12.12.2012 war das mobile Moussong- Theater zu Besuch an der Dr.-Max-Josef-Metzger-Realschule in Meitingen. Sven Tömösy- Moussong, der Leiter des Theaters, spielte für die Schüler der fünften und sechsten Klassen das Märchen der Gebrüder Grimm „Vom Fischer und seiner Frau“.

In dem Stück geht es um einen leidenschaftlichen Unzufriedenheits- Forscher, der in seinem Arbeitszimmer einen sehr außergewöhnlichen Fall wieder lebendig werden lässt: Ein Fischer und seine Frau leben armselig in einem „Pisspott“. Als der Fischer einem verzauberten Butt das Leben schenkt, packt seine Frau Ilsebill die Gelegenheit am Schopfe und besteht darauf, sich vom verzauberten „Prinz Butt“ etwas Wohlstand zu wünschen. Doch die Zufriedenheit dauert nur kurz und schlägt bald in große Unersättlichkeit um. Als Ilsebill schließlich fordert, wie der liebe Gott zu werden, wird sie wieder zurück in die armselige Hütte versetzt.

Das Stück, das der Unterhaltungskünstler Moussong allein bestritt, wurde mit Tischfiguren und einem farbigen Schattenspiel inszeniert. Als sich das Fenster öffnete, konnten die Schüler anhand der Technik auf die Weite des Meeres blicken oder aber auch ein grollendes Unwetter erleben. Auf dem Schreibtisch des Unzufriedenheits- Forschers verwandelte sich das kleine Fischerdorf allmählich zu einem mächtigen Palast. Mit Witz und Charme füllten die Figuren samt einem aufmüpfigen „Mövchen“ das Theaterstück aus.

Am Ende der Theatervorführung erhielten die Schüler noch einen kurzen Einblick in die Arbeit, die hinter einer Vorführung des Moussong- Theaters steckt. Herr Moussong erzählte, dass sowohl Bühnenbilder als auch Puppen in einer sehr aufwändigen Eigenproduktion entstehen und die Vorbereitungen für „Der Fischer und seine Frau“ etwa zwei Jahre in Anspruch genommen haben.
Ein schönes Märchen, das mit der Thematik des grenzenlosen Wunsches nach „immer mehr“ sicher an Aktualität nichts eingebüßt hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.