Anzeige

Kreiswettspiele zum ersten Mal in Meitingen

Es gilt einen Unterschenkelbruch zu erkennen und ruhig zu stellen....
Am 17. und 18.Mai veranstaltete das Jugendrotkreuz Kreisverband Augsburg-Land seine Kreiswettspiele für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 - 18Jahren zum ersten Mal in Meitingen. 28 Gruppen aus dem gesamten Landkreis nahmen daran teil, um ihre Kenntnisse unter Beweis zu stellen, aber auch, um Freunde zu treffen, neue Bekanntschaften zu schließen oder einfach nur Spaß zu haben. Die Gemeinde Meitingen war bereit, dafür das gesamte Schulgebäude der Hauptschule, inklusive der Sportanlagen kostenlos zur Verfügung zu stellen. An dieser Stelle ein herzliches Danke schön, auch an den Rektor, Herr Berchtenbreiter und an den Hausmeister, der uns tatkräftig unterstützte. Die 200 Jugendrotkreuzler und Wasserwachtler hatten so die Möglichkeit, sich den alljährlichen Anforderungen des Wettbewerbs zu stellen. Dass es dabei nicht nur um Rotkreuzthemen und Erste Hilfe geht,versteht sich von selbst, denn das Jugendrotkreuz sieht seine Verantwortung auch darin, Kinder und Jugendliche in ihren sozialen, emotionalen , sowie kognitiven Kompetenzen zu fördern und so einen Beitrag zu leisten, um die Kinder auf ihre spätere Rolle als verantwortungsbewusste Menschen unserer Gesellschaft vorzubereiten. Daher umfasst der Pacrour auch Stationen, wie Allgemeinbildung, Politik, Kreatives Gestalten, Geographie, Theater und vielesw mehr. Parallel zum Wettbewerbsparcour bietet ein zweiter Pacour viel Spaß bei Bewegungs-, Geschicklichkeits- und Knobelspielen.
Der Kern des alljährlich statt findenden Wettbewerbs ist aber nicht der erste zu sein, sondern dabei Gemeinschaft zu erfahren, seine eigenen Ressourcen zu erkennen und diese zum Wohle der Gruppe einzusetzen, und gleichzeitig auch die Schwächen des anderen zu akzeptieren. Werte die in unserer heutigen Zeit wichtiger denn je geworden sind - in einer Zeit, in der schon unsere Kinder enormem Leistungsdruck ausgesetzt sind und jeder, immer mehr zum Einzelkämpfer wird.
Natürlich ist man dann aber auch sehr stolz, wenn man mit einer Urkunde heimfahren darf, oder sogar zu den Bezirkswettspielen fahren darf, die Mitte Juni in Schwabmünchen stattfinden werden, bei denen sich die besten Gruppen aller Kreisverbände messen werden.
Im EH-Parcour konnte heuer Meitingen glänzen. In der Stufe II und Stufe III beelgten die JRK-Gruppen jeweils den ersten Platz. Die ersten Plätze im Spieleparcour blieben in allen Stufen in Meitingen Bei den Bambinis, Stufe I und Stufe III konnten sich die Wasserwachtler über einen 1.Platz freuen und bei der Stufe II stand das Jugendrotkreuz auf dem "Siegertreppchen".
Herzlichen Glückwunsch - macht weiter so!!!
0
1 Kommentar
21.017
Tanja Wurster aus Augsburg | 25.05.2010 | 08:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.