Anzeige

Konrad Zewinger aus Thierhaupten Gewinner beim Preisschafkopfen in Thierhaupten

von links Konrad Zewinger, Michael Klostermeir (Foto: Josef Kienberger)
Nachdem in den letzten Jahren das Sportheim des Sportverein Thierhaupten für‘s Preisschafkopfen immer zu klein war, blieben dieses Jahr etliche Plätze frei.
24 Teilnehmer spielten am Samstag, den 21. Januar in 6 Partien um die Preise. Michael Klostermeir organisierte wie all‘ die Jahre das traditionelle Preisschafkopfen.

Die ersten drei Plätze blieben in Thierhaupten. Sieger war Konrad Zewinger mit 102 Pluspunkte. Über Platz zwei freute sich Beni Kienberger (92) und auf den dritten Platz spielte sich Klaus Wagner mit 64 Punkten.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 04.02.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.