Anzeige

"Haus der kleinen Forscher" auf der afa

Jennifer (l.) und Florian (r.) experimentieren
Das Landratsamt Augsburg ist Netzwerkpartner vom „Haus der kleinen Forscher“ in Berlin, dessen Geschäftsleiter Dr. Peter Rösner aus dem Landkreis Augsburg stammt und lange Jahre Geschäftsführer des Kreisjugendrings war. Ziel des Projekts ist es, bei Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren das Interesse für Naturwissenschaften zu wecken.

Daniela Losleben und Herta Mayr, Leiterinnen von Kindertagesstätten des Marktes Meitingen, sind ehrenamtliche Trainerinnen für das „Haus der kleinen Forscher“. Sie haben sich dafür qualifiziert, Erzieherinnen der Kindertagesstätten im Landkreis Augsburg zum Experimentieren mit Kindern zu motivieren und auszubilden.

Zusammen mit anderen Trainerkolleginnen und -kollegen waren sie im Rahmen der diesjährigen Frühjahrsausstellung in Augsburg (afa)) am Stand des Landratsamtes Augsburg aktiv und luden Kinder zum experimentieren ein. Mit Fragen wie: Wie bastle ich mir eine Rakete? Wie viel Wasser passt in eine leere Filmdose bis es überläuft? beschäftigten sich die Kids. Das Angebot fand großen Zuspruch. Festzustellen war, dass die Experimente nicht nur Kinder, sondern auch Jugendliche und Erwachsene faszinierte und begeisterte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.