Anzeige

Der "Immenhof-Film" Glücksgefühle für Reiterkinder des Reitvereins Thierhaupten

Reitschüler des Reitverein Thierhaupten beim Kinobesuch Cineplex in Meitingen
"Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!"
Ein besonderes High Light, das die Reiterkinder des Reitvereins Thierhaupten besonders begeisterte, war die Einladung des Reitsportvereins ins „Cineplex Meitingen“ am Montagnachmittag. Auch viele Freunde, Eltern und Großeltern hatten ihre Freude daran, so dass der Saal 7 mit 120 Plätzen fast komplett gefüllt war.

Ist doch klar, dass der „Immenhof-Film, „Das Abenteuer eines Sommers“, der auch bei der älteren Generation liebevolle Gefühle auslöste und der in der Nähe der Reitanlage Meir, die die Heimat-Reitanlage des Reitvereins Thierhaupten ist, gedreht wurde, Pflicht- und Wunschprogramm für alle Reiterkinder ist. Hildegard Steiner, die erste Vorsitzende lud ein und blitzschnell war der Kinosaal gefüllt. Mit einer großen Tüte Popcorn und Getränk bewaffnet ging es erwartungsvoll in den vom Licht gedämpften Saal mit der großen Leinwand, den manche Kinder auch zum ersten Mal erleben durften.

Mucksmäuschenstill war es, alte Kindheitserinnerungen bei den Älteren und liebevolle Sehnsüchte für Pferde und Ponys bei den Kindern und Jugendlichen blieben da nicht aus. Selbst der kleine 3jährige Florian lauschte begeistert der hübschen Musik und staunte über die munteren  Ponys und Pferde auf der Leinwand, die er von zuhause ja bei seinem Zwergpony „Romy“ schon hautnah kennt. Die Kinder freuten sich, fanden sich selbst wieder, denn sie erfahren beim Reitverein ähnliche Glücksgefühle beim Reitunterricht, wenn sie die Ponys putzen, streicheln und erleben dürfen.

Dies waren auch Anlass und Impuls zum gemeinsamen Kinotag der Reitschüler und ihren Freunden von H. Steiner ins nahe gelegene Kino einzuladen, um eigene Parallelen zum Reitalltag zu finden. Einen kleinen „Immenhof“ gibt es eben auch beim Reitverein auf der Reitanlage Meir, wo die „Ponygruppe“ die mit dem Besitzer Thomas Meir all‘ die Jahre, nennenswert Unterstützung erfährt. Seither werden es immer mehr Ponys und Kinder im Stall und welches Kind liebt nicht Ponys und welches Kind möchte nicht der Freund dieser tollen feinfühligen Tiere sein!

Nicht nur die Kinder und Jugendlichen waren glücklich an diesem trüben Montagnachmittag, der wie geschaffen war im Kino zu verbringen. Auf dem abschließenden Foto leuchteten und strahlten die vielen Kinderaugen immer noch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.