Anzeige

Buslotsendienst der Dr.-Max-Josef-Metzger Realschule nimmt seine Arbeit auf

Die drei Bushaltestellen (Rathaus – Café Contur – Bahnhof) der Dr.-Max-Josef-Metzger-Realschule in Meitingen werden von jetzt ab regelmässig nach Unterrichtsende von ausgebildeten Buslotsen-Teams betreut.

Hauptaufgaben dieser Zweier-Teams sind das Vermeiden von Drängeln und Stoßen bei der Einfahrt des Busses sowie der geregelte Buseinstieg.

Die Realschule Meitingen möchte durch die Sicherung der Bushaltestellen einen Beitrag zur Vermeidung von Schulwegunfällen leisten.

Zum Foto:
Nach erfolgreicher Ausbildung und bestandener Prüfung wollen diese Schüler/innen den Buseinstieg an den RS-Haltestellen sicherer machen (hinten von links: Rektor Hans Peter Scholze, Matthias Jodl, Jaro Holzmann, Polizeihauptkommissar Roland Kiefhaber, Melanie Cvjetkovic, vorn von links: Emanuel Becker, Heiko Wolf, Tobias Schmid, Tugba Yilmaz, Christian Kühl (nicht im Bild: Matthias Karl)
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 28.05.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.