Anzeige

Ausfahrt mit der Ponykutsche beim Reitverein Thierhaupten

Ponykutsche Max + Moritz mit Kutscher Georg Wachter
Der zweite voll ausgebuchte Reitertag des Reitverein Thierhaupten auf der Reitanlage Meir, im Rahmen des

Ferienprogramms Meitingen

, hatte eine Überraschung parat. Eine zweispännige Ponykutsche erfüllte den Traum vieler Kinder. 22 Jungen und Mädchen im Alter von 4- 9 Jahren durften nach der Begrüßung von Hildegard Steiner (1. Vorsitzende und Projektleiterin der Ponygruppe) bei strahlendem Wetter vormittags eine Ausfahrt ins Gelände, mit den munteren Ponys

Max und Moritz

machen.

Nach dem informativen Rundgang über die Anlage, mit Erklärungen und Antworten auf viele Fragen, wurde die Kondition der Kinder geprüft, wobei sich wieder einige als sehr ausdauernd bewiesen. Inzwischen hatte sich Hunger und Durst eingestellt und es wurde gemeinsam zu Mittag gegessen.

Nach weiteren Infos wie, was ist nötig beim Putzen und wie lege ich den Sattel auf. Was bedeutet die Körpersprache beim Pferd und wie fühlen und denken Pferde. Anschließend ging es in drei Gruppen in den Stall. Anni Gross mit Robin, Sandra Mayr mit Jake und Hildegard Steiner mit Scarlett übernahmen die Kinder zum anschließenden Reiten in der Halle.

„Diese Reitlehrerin ist ein Traum!“ So schwärmte ein Junge am Ende der Veranstaltung, als er seine Siegerschleife in Empfang nahm.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 07.10.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.