Anzeige

"Aufgspielt" beim Musikfest in Frankreich

Musiker der Meitinger SGL-Kapelle spielten beim Musikfestival in der Partnerstadt Pouzauges mit. Von links: Stefan Eisele, Michael Dittrich, Teresa Kiss, Rainer Wirkner, Marion Weiser, Florian Helgemeir, Anja Schilling, Ingrid Fuhre und Markus Buffy. (Foto: SGL-Kapelle Meitingen)
Meitinger Gruppe reist in die Partnerstadt – Austausch der Behinderteneinrichtungen

(agä) Zum Musikfest reiste eine 40-köpfige Gruppe aus Meitingen und Umgebung in die französische Partnerstadt Pouzauges nahe dem Atlantik. Natürlich waren auch musikalische Botschafter mit an Bord. Eine Delegation der SGL-Kapelle spielte den Franzosen auf, die von der Blasmusik und den schönen Trachten begeistert waren. „Ein rundum schönes Fest und ein toller Anlass, wieder einmal gemeinsam in die Partnerstadt zu fahren“, resümiert Renate Unger, Vorsitzende des Meitinger Partnerschaftskomitees, nach der Rückkehr. Besonders freut sie sich, dass dieses Mal die Gruppe bunt gemischt war: „Jung und Alt, langjährige Freunde der Partnerschaft und neue Gesichter und vor allem vier Bewohner aus der Meitinger Wohngruppe des Dominikus-Ringeisen-Werkes in der St.-Wolfgang-Straße mit zwei Betreuerinnen fuhren mit.“
Für die Behinderten war es nicht die erste Reise nach Pouzauges. Bereits 2005 machte sich eine Gruppe auf den langen Weg. Nach zwei Besuchen der Pouzauger Behinderteneinrichtung in Meitingen ist inzwischen ein richtiger Austausch entstanden. So wurde denn auch das Wiedersehen mit den alten Bekannten groß gefeiert.
Neben dem Musikfest konnte die Meitinger Gruppe noch weitere Höhepunkte verzeichnen. Ein Besuch des Historienspektakels „Puy de Fou“ rief besondere Begeisterung hervor. Eine Fahrt an den Atlantik stand ebenso auf dem Programm wie eine Stadtrundfahrt in Pouzauges.
Voll neuer Eindrücke und schöner Begegnungen kehrte die Reisegruppe, müde von zwei Nachtfahrten, gut nach Meitingen zurück. Unger: „Wir freuen uns schon, wenn demnächst ein Gegenbesuch aus Pouzauges erfolgt. Doch zuerst ist noch ein gemeinsames Treffen der Partnerschaftskomitees im Herbst angesagt, um weitere Aktivitäten zu planen.“

Bildunterschrift: Bild privat
Bereits zum zweiten Mal konnten Bewohner des Dominikus-Ringeisen-Werkes an der Fahrt in die Partnerstadt teilnehmen: die Betreuerinnen Claudia Seidl (außen rechts) und Sabrina Malisius (außen links) mit ihren Schützlingen (von links) Anneliese Dörre, Alexander Voss, Dieter Holdschick und René Schallwat.

Musiker der Meitinger SGL-Kapelle spielten beim Musikfestival in der Partnerstadt Pouzauges mit. Von links: Stefan Eisele, Michael Dittrich, Teresa Kiss, Rainer Wirkner, Marion Weiser, Florian Helgemeir, Anja Schilling, Ingrid Fuhre und Markus Buffy.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 30.07.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.