Anzeige

Antenne Bayern rockt Meitingen mit den Bayerischen Sommerspielen

er Startschuß ist gefallen und Meitingens zweiter Bürgermeister Rudolf Helfert schickt mit Antenne Bayern Moderator Florian Weiss den ersten auf die Palme
Tausende begeisterte Zuschauer nicht nur aus Meitingen, lockte Bayerns meist gehörter Radiosender Antenne Bayern mit den Bayerischen Sommerspielen in die Marktgemeinde am Lech.
Passend zur lauen Sommernacht wiegten sich auf dem Rathausplatz zwei acht Meter hohe Palmen und warteten auf ihre Bezwinger.
Denn das Motto des Abends war,"Jemanden auf die Palme bringen" galt es in dieser Woche die Tat umzusetzen.
Pünktlich um 18 Uhr viel der Startschuss und Antenne-Bayern-Moderator Florian Weiss schickte gemeinsam mit Meitingens zweitem Bürgermeister Rudolf Helfert den ersten Mutigen nach Oben.
Nun hatten die Meitinger zwei Stunden Zeit die hoch gelegte Meßlatte der Moosburger von 160 Kletteren zu knacken.
Auch Rudolf Helfert ließ es sich nicht nehmen und erklomm die schwindelnde Höhe in 16,8 Sekunden.
Nach wenigen Minuten viel auch der Rekord für einmal Palme hoch der Mossburger von 3 Sekunden und stand dann auf 2,4 Sekunden .
Lautstark wurde Jeder von der begeisterten Zuschauermenge nach oben getragen, und es sah bei der Halbzeit richtig gut aus.
Auf dem Rathausplatz war kaum noch ein Durchkommen und auch die Schlange bei den Kletterwilligen wurde immer länger.
Doch am Ende reichte es leider nicht, obwohl nur noch die Schnellsten am Start waren, blieb der Zähler bei 143 stehen.
So holt sich Meitingen die 10.000 Euro Siegprämie für einen guten Zweck leider nicht und belegt vorerst Platz zwei beim bayernweiten Wettbewerb.
Doch das tat der Guten Laune keinen Abbruch und bei heißen Rythmen wurde bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert.
Für das leibliche Wohl sorgten dabei die Freiwillige Feuerwehr Herbertshofen, der Fischerverein, das Rote Kreuz und die Wasserwacht Meitingen.
Die SGL-Kapelle stimmte den gemütlichen Biergartenabend mit zünftiger Blasmusik ein.
Bei der anschließenden Antenne Bayern Disco konnte dann jeder die Hüften schwingen und in die vorerst letzte laue Sommernacht tanzen.
Und mit Hüpfburg und Kinderschminken im Kinderland war auch für die kleinen Besucher eine Menge geboten.
1
1
1 1
1
1
1
1 1
1
1 3
1
1
1 1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 18.12.2012
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
1.254
Harald Schuster aus Hiltenfingen | 30.08.2012 | 12:06  
20.365
Tanja Wurster aus Augsburg | 31.08.2012 | 10:51  
29.860
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 13.09.2012 | 14:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.