Anzeige

Alle Jahre wieder - Das Jugendblasorchester im Kreisjugendheim Dinkelscherben

Auch heuer zog es das Jugendblasorchester Meitingen wieder ins Kreisjugendheim nach Dinkelscherben. Diesmal wurde das Jugendorchester zum ersten Mal von der Erwachsenenbläserklasse begleitet, die begeistert von dieser Einladung war. Auch die bestehenden Coronabedingungen konnten die gute Stimmung während des Aufent-haltes der beiden Gruppen, die das Haus alleine belegten, nicht vermießen.
Beide Orchester probten sowohl gemeinsam, als auch getrennt voneinander oder übten in den verschiedenen Registern für das diesjährige Jahreskonzert im November.
Aber auch der Spaß kam bei diesem Aufenthalt nicht zu kurz. Am Freitagabend stand bei den Jungmusikanten eine Nachtwanderung mit Mutprobe auf dem Programm, während die Erwachsenen den Abend in geselliger Runde bei gebührendem Abstand ausklingen ließen. Die Jugendlichen hielten dann am Samstag auf Plakaten ihre Coronaerfahrungen bezüglich fehlender Musikstunden fest und konnten sich am Abend in der Turnhalle noch so richtig auspowern. Die Musiker der Erwachsenen-bläserklasse suchten für ihre Gruppe einen Namen und nach längeren Diskussionen stand schließlich nach einer Abstimmung in der nächsten Probe fest: sie heißen ab jetzt „Die Freizeitmusikanten des JBO“.
Nach dem obligatorischen Erinnerungsfoto gings dann am Sonntag nach dem Mittagessen auch schon wieder nach Hause.
Dieses doch etwas andere Wochenende werden die Musiker sicher nicht so schnell vergessen. Trotz der coronabedingten Einschränkungen hat es aber allen viel Spaß bereitet und vor allem den Teamgeist gefördert.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH05 myheimat meitinger | Erschienen am 07.11.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.