Anzeige

Spezialwaage für die Sozialstation Meitingen

Über eine Spende der VR-Bank Lech-Zusam in Höhe von 1.000 € freute sich Irene Polkehn, die Geschäftsführerin der Ökumenischen Sozialstation Meitingen. Das Geld stammt aus dem Reinerlös des VR-Gewinnsparens und wird von dem Kreditinstitut für gemeinnützige Maßnahmen zur Verfügung gestellt.

Mit dem Betrag konnte eine medizinische Lifterwaage angeschafft werden, die es ermöglicht, auch das Gewicht von bettlägerigen Heimbewohnern exakt festzustellen und zu überwachen. Diese Kontrollen sind bei verschiedenen Krankheitsbildern sehr wichtig und aussagefähig.

Lothar Leix, Bereichsleiter bei der VR-Bank Lech-Zusam, informierte sich in der Kurzzeitpflege am Wohnpark Laubenbach persönlich über Funktion und Nutzen des Geräts.
0
1 Kommentar
40.615
Markus Christian Maiwald aus Augsburg | 16.06.2010 | 20:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.