Anzeige

"BRK versorgt Oldtimer" - Ein Blick hinter die Kulissen

Die Lage wird besprochen
Am Sonntag, den 01.08.2010 starteten 220 Oldtimer um 08:30 Uhr in Meitingen.
Für das Rote Kreuz in Meitingen begann dieser Tag bereits um 5 Uhr morgens, obwohl am Samstag Nachmittag schon Zelte aufgestellt, die ganze Stromversorgung installiert, Stände, Kuchentheken, ...usw. hergerichtet wurden. 30 ehrenamtlichen Helfer waren für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Helfer verantwortlich.
Die "Rot-Kreuz-Küche" versorgte bereits um 6 Uhr Feuerwehr, THW und sonstige Helfer mit Kaffee, Tee, kalten Getränken, Butterbrezen, Weißwürsten und Kuchen
Eine halbe Stunde später trudelten die ersten "Oldtimer- Fahrer" ein, und um 07:30 Uhr war das Zelt voll besetzt. Doch alles lief ruhig und organisiert ab.
Nicht nur die Gäste, auch der Bürgermeister Dr. Michael Higl und der BRK Direktor Günther Geiger waren voll des Lobes, für die vielen fleißigen Helfer, die ihren Sonntag wieder einmal in den "Dienst des Nächsten" stellten.
Die gute Organisation der "Rot-Kreuz-Küche" konnten die Meitinger Bürger schon oft erleben. Und so war es für die Rotkreuzmitglieder, unter der Leitung des Küchenchefs Gerhard Gabriel, keine unüberwindbare Herausforderung ca. 600 Personen mit einem Frühstück zu versorgen, nach dem Motto: "Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen."
0
1 Kommentar
21.017
Tanja Wurster aus Augsburg | 02.08.2010 | 10:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.