Wismar: Blaulicht

4 Bilder

Lauernde Silbermöwen 3

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | vor 2 Tagen | 90 mal gelesen

Wismar: Alter Hafen | Geduldig warten Silbermöwen am Alten Hafen, ob sie jemandem das Fischbrötchen, die Eiswaffel oder die Pommes stibitzen können. Einheimische wissen, dass man Möwen nie füttern sollte. Obwohl es am Alten Hafen seit 2019 ein Fütterungsverbot gibt, halten sich ein paar Zeitgenossen nicht daran oder sie ignorieren es einfach. Die Fütterung ist auch häufig eine falsch verstandene Tierlieber, die den Vögeln allerdings...

4 Bilder

In Nordwestmecklenburg aufgefallen: Raritäten am Rand des Roggenfeldes 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 16.06.2022 | 79 mal gelesen

Wismar: Umland | Erfreulicherweise blühen hier und da an den Ackerrändern Nordwestmecklenburgs noch Kornblumen. Am Saum des Roggenfeldes setzen sie ihre blauen Farbtupfer und bieten zugleich ein Bild der landschaftlichen Nostalgie. Naturfreunde unter den Autofahrern und den Fahrradtouristen legen in der Nähe von Grevesmühlen einen Stopp ein, um einen näheren Blick auf den selten gewordenen kornblumenblauen Randbereich zu werfen. Juni...

3 Bilder

Unverwüstlicher Überlebenskünstler Löwenzahn

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 09.05.2022 | 44 mal gelesen

Wismar: Stadtrand | Wo gerade noch die leuchtend gelben Blüten des Löwenzahns zu sehen waren, glitzern jetzt im Sonnenlicht unzählig viele Pusteblumen. Die an den kleinen Fallschirmen hängenden Samen warten darauf, durch die ständige Seebrise weit verbreitet zu werden. Bei Erwachsenen sind Pusteblumen in der Regel nicht besonders beliebt, denn der Überlebenskünstler Löwenzahn schafft es sogar, zwischen dicken Pflastersteinen sowie dichten...

6 Bilder

Wenig Wasser in der Wismarbucht

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 10.04.2022 | 53 mal gelesen

Wismar: Wismarbucht | Der böige bis starke Wind drückt das Wasser der Ostsee aus der Wismarbucht; an der Seebrücke Wendorf liegen verschiedene Bereiche auf dem Trockenen. Strandspaziergänger nutzen den niedrigen Wasserstand, um sich auf den trocken gefallenen Flächen umzusehen. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) deutet darauf hin, dass sich dieses Schauspiel nicht lange zeigt. Innerhalb weniger Stunden normalisiert sich...

5 Bilder

Sonnenuntergang im Binnenland von Nordwestmecklenburg 2

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 13.03.2022 | 61 mal gelesen

Wismar: Umland | Anders als an der Ostseeküste sieht der Sonnenuntergang im Binnenland aus. Am westlichen Stadtrand von Wismar ist in der Ferne zu beobachten, wie die Märzsonne in der Nähe von Proseken ziemlich spektakulär am Horizont untertaucht. In dem prächtigen Farbenspiel sticht der Turm der Dorfkirche heraus, eine für die Gegend typische „Bischofsmütze“ aus dem 13. Jahrhundert. März 2022, Helmut Kuzina

1 Bild

Lachmöwen attackieren Höckerschwan

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 02.03.2022 | 47 mal gelesen

Wismar: Umland | Lachmöwen gibt es überall an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern. Meistens bleiben sie bei ihrer Nahrungssuche in größeren Gruppen auf dem Wasser. Streift allerdings zufällig ein Höckerschwan durch ihren Bereich, wird er umgehend von der ganzen Schar attackiert. März 2022, Helmut Kuzina

5 Bilder

In Nordwestmecklenburg: Plötzliches Gastspiel des Schneewinters 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 22.02.2022 | 57 mal gelesen

Wismar: Stadtrand | Nach Sturmböen und Regenschauern bietet der meteorologische Winter noch einmal ein kurzes Gastspiel aus seinem weißen Februarprogramm.Im Bereich am westlichen Stadtrand überzieht dieses Winterprogramm die Landschaft mit einer leichten Schneedecke. Allerdings bleibt der Schnee nur für kurze Zeit liegen. Nach rund einer Stunde ist die spätwinterliche Aufführung beendet. Februar 2022, Helmut Kuzina

2 Bilder

Kunst im öffentlichen Raum Schwerins: „Die Gebrochene“ von Thomas Lehnigk

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 14.02.2022 | 63 mal gelesen

Schwerin: Stadtzentrum | Die vielen kleinen Scheiben, die die Erdkugel bilden, scheinen nach und nach herauszubrechen. Somit steht die Erde, der Urgrund der Existenz, mitten im Verfall. So könnte die stählerne Skulptur „Die Gebrochene“ von Thomas Lehnigk, die seit 2009 am Bürgermeister-Bade-Platz steht, interpretiert werden. Die offene rostbraune Kugel mit dem Durchmesser von zwei Metern deutet auf die Zerbrechlichkeit der Erde hin. Der einst...

3 Bilder

Tiefblau glänzt die Ostsee zwischen dem Festland und der Insel Poel

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 30.01.2022 | 64 mal gelesen

Wismar: Am Klingenberg | Das Tiefdruckgebiet vertreibt mit seinen stürmischen Böen Regenwolken, Seenebel und -dunst und gibt die Aussicht auf die Wismarbucht zwischen dem Festland und der Insel Poel frei. Am Horizont ist sogar vom Klingenberg am westlichen Stadtrand die offene Ostsee zu sehen. Die bunten Finnhütten der Kleingartenanlage setzen auf den Landschaftsbildern einen hübschen Akzent in der Küstenregion Nordwestmecklenburgs. Januar...

1 Bild

Versammlungsgeschehen Wismar 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Wismar | am 25.01.2022 | 22 mal gelesen

Wismar: Marktplatz | POL-HWI: Versammlungsgeschehen innerhalb des Zuständigkeitsbereichs der Polizeiinspektion Wismar am 24. Januar 2022 Nr.5129508 | 24.01.2022 | PP HRO | Polizeipräsidium Rostock Nordwestmecklenburg (ots) - Die für den heutigen Montag angemeldeten Versammlungen in der Hansestadt Wismar und in Grevesmühlen sowie zwei nicht angemeldete Versammlungen in Grevesmühlen und Gadebusch verliefen aus Sicht der Polizei...

2 Bilder

Wolkenverhangene Wismarbucht in Blau

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 23.01.2022 | 48 mal gelesen

Wismar: Wismarbucht | Die Landzunge Fliemstorfer Huk mit dem markanten Baum ragt weit in die Wismarbucht, die sich an dem wolkenverhangenen Tag in abgestuften Blautönen zeigt. Das Festland ergänzt durch verschiedene Grün- und Braunstufen der Wiesen, Weiden und Äcker das geradezu malerische Bild Nordwestmecklenburgs. Januar 2022, Helmut Kuzina

1 Bild

Ostseeküstenlandschaft: Gefahr durch gefrierenden Nieselregen

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 29.12.2021 | 36 mal gelesen

Wismar: Stadtrand | Das Tief bringt zum Jahresende sehr milde und feuchte Luft in die Küstenlandschaft. Bei Temperaturen um null Grad fällt hin und wieder leichter Nieselregen, so dass es auf den Straßen sehr glatt werden kann. Die Schneedecke wird immer dünner. Die Wassertemperatur der Wismarbucht liegt bei +5°. Dezember 2021, Helmut Kuzina

3 Bilder

Vegetationsstand Ende November 2021 in Nordwestmecklenburg

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 30.11.2021 | 39 mal gelesen

Wismar: Stadtrand | Graues, trübes, nasskaltes Wetter bestimmt das Novemberende in Nordwestmecklenburg. Hinzu kommt andauernder Nieselregen. Die Nachttemperaturen nähern sich bedenklich dem Gefrierpunkt, dennoch blühen im Garten ein paar unverwüstliche Pflanzen. November 2021, Helmut Kuzina

3 Bilder

Hirtenjunge, von einem Panther angefallen

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 04.11.2021 | 48 mal gelesen

Schwerin: Burggarten | Im Gegenlicht der Herbstsonne sieht die Szenerie schaurig-dramatisch aus: Der Hirtenjunge wird von einem Panther angefallen. Zum Glück handelt es sich eine Skulptur des Künstlers Julius Franz aus dem Jahr 1852. Der Nachguss von 1998 steht im Schweriner Burggarten. Bei genauer Betrachtung ist zu sehen, dass der kämpfende Hirte von seinem Hund verteidigt wird. Der obere Rundweg durch den Burggarten führt vom Dach der...

8 Bilder

Wo sich die Insel Poel am stärksten verändert 2

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Insel Poel | am 11.10.2021 | 111 mal gelesen

Insel Poel: Timmendorf | Von einer ständigen Abtragung ist das Steilufer an der Westküste der Insel Poel betroffen. In zunehmendem Maße kommt es in diesem Bereich zu Abbrüchen und Rutschungen. Der ausgespülte Sand wird vom Wasser am Ufer entlang abtransportiert und an den Stränden im Süden der Insel abgelagert. Das Steilufer an der Westküste besteht aus eiszeitlichen Ablagerungen, und zwar aus Geschiebemergel, dem durch Verwitterung daraus...

3 Bilder

In Lübeck: Unterwegs mit dem Amphibienbus auf der Trave 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Lübeck | am 03.10.2021 | 71 mal gelesen

Lübeck: An der Trave | An Land fährt er als vollwertiger Bus im öffentlichen Straßenverkehr, doch auf der Trave ist er quasi ein seetüchtiges Schiff – der Amphibienbus „Splashtour“. In der Hansestadt ist der Amphibienbus ein einzigartiges Vehikel. Den Einwohnern bietet der schwimmende Bus seit 2017 ein vertrautes Bild, doch Touristen staunen nicht schlecht, wenn er an ihnen vorüberfährt oder vorüberschwimmt. Im Amphibienbus ist Platz für 43...

3 Bilder

Alte Silbermöwe vs. junge

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 18.09.2021 | 43 mal gelesen

Wismar: Umland | Wer am Hafen spazieren geht, dem fallen die Silbermöwen auf, die auf Dalben stehen und die Umgebung beobachten. Es dauert nicht lange, bis der Streit unter ihnen um den besten Aussichtsplatz beginnt. September 2021, Helmut Kuzina

4 Bilder

Blütenpflanzen in dunkelblauer Abenddämmerung

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 14.09.2021 | 36 mal gelesen

Wismar: Stadtrand | Im Spätsommer, wenn das Tageslicht allmählich verlöscht, gibt es sehr schöne Bildwirkungen. Wenn Pflanzen im Garten und am Feldrand nur noch schwach im Gegenlicht beleuchtet werden, kommen ihre Formen besonders schön zur Geltung. September 2021, Helmut Kuzina

1 Bild

Graureiher auf Lauerjagd

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 21.08.2021 | 40 mal gelesen

Wismar: Umland | Schnappschuss

1 Bild

Wie ein abstraktes Gemälde

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 09.07.2021 | 34 mal gelesen

Wismar: Umland | Schnappschuss

2 Bilder

Fortschritte bei der Wiederherstellung der Wismarer „Brandhäuser‟

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 23.06.2021 | 207 mal gelesen

Wismar: Am Markt | Der Marktplatz ist in einem Bereich weiträumig abgesperrt, damit der Kran die Notdächer abheben konnte, die die beiden „Brandhäuser‟ bislang vor Sonne, Regen, Schnee und Wind schützten. Anschließend werden die Gerüste an den Außenfassaden abgebaut.Ein verheerendes Feuer hatte die beiden denkmalgeschützten Gebäude am 28. April 2018 nahezu fast vollständig zerstört. Die Ursache war seinerzeit Brandstiftung. Die Täter, die im...

6 Bilder

Nach 17 Stunden Sonnenschein an der Wismarbucht 2

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 10.06.2021 | 63 mal gelesen

Wismar: Seebrücke Wendorf | Eine romantische Atmosphäre breitet sich an der Wismarbucht am Abend aus. Die Sonne ist gerade nach 17 Stunden (Aufgang 4:44 Uhr, Untergang 21:43 Uhr Stand: 9. Juni 2021, Quelle: Wismarer Zeitung) am Horizont hinter der Landzunge Fliemstorfer Huk untergetaucht. Eine reizvolle Lichtsituation legt sich über die Wismarbucht, wenn sich die Sonne nach und nach dem Horizont nähert. Nur ein paar Leute genießen von der...

1 Bild

Kirschbaum mit gefüllten rosafarbenen sowie zugleich schlichten weißen Blüten

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 15.05.2021 | 58 mal gelesen

Wismar: Stadtrand | Am Stadtrand zeigt seit Jahrzehnten ein Zierkirschbaum im oberen Bereich gefüllte rosafarbene sowie unten einfache weißen Blüten. Im ersten Moment sieht es nach einem rätselhaft wundersamen zweifarbigen Baum aus. Tatsächlich aber erfolgten bei dieser Zierkirsche nach ihrer Veredelung Austriebe aus ihrer vitaleren Unterlage. Werden solche „wilden‟ Triebe von unten nicht rechtzeitig entfernt, dominieren sie nach und...

4 Bilder

Stürmisches Aprilwetter: Stiefmütterchen im Schnee 2

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 06.04.2021 | 39 mal gelesen

Wismar: Stadtrand | Eine polare Wetterfront zieht abwechselnd mit Schnee-, Graupel- und Regenschauern über Nordwestmecklenburg hinweg und überzieht die Landschaft auch immer wieder mit einer sehr dünnen weißen Schicht. Die Aprilsonne bricht die Wolkendecke ab und zu auf und löst nach kurzer Zeit die glitzernden Schnee- und Eiskristalle auf. April 2021, Helmut Kuzina

1 Bild

In Nordwestmecklenburg: Geflügelpest bei Wildvögeln

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Wismar | am 07.03.2021 | 42 mal gelesen

Wismar: Umland | Weil Geflügelpest-Fälle bei sechs Wildvögeln in Wismar und auf der Insel Poel aufgetreten sind, mahnt der Amtstierarzt alle Vogelzüchter und -halter, die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen einzuhalten, damit sich das Virus nicht weiter ausbreitet. Aktuell ist bei diesen Wildvögeln die Geflügelpest festgestellt worden: Nonnengans, Möwe, Brachvogel, Greifvogel und Kormoran. Halter und Züchter sollten vor allem auf ihren...