Nachrichten aus Schwerin

26 Bilder

Guthaus Trams - Immer mehr Kulturgüter verfallen in Ostdeutschland

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Jesendorf | vor 2 Tagen | 16 mal gelesen

Jesendorf: Dorf | Ein Graffiti auf einem Schaltschrank machte uns aufmerksam auf ein Dorf das die Bewohner möglichweise als Ghetto sehen. Früher lag das Dorf kurz hinter Jesendorf noch nicht an der Autobahn und war als Durchgangsdorf zumindest den Autofahrern bekannt.  Seinerzeit gab es auch noch den Konsum im Dorf und die Wohnblöcke für die in der Landwirtschaft tätigen LPG Bauern. Alles hatte seine Ordnung, fast alle Bewohner hatten...

110 Bilder

Schweriner Dwang - Manche schwimmen so lange, bis sie baden gehen.

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | vor 2 Tagen | 31 mal gelesen

Schwerin: Dwang | Sinnverblendete und selbstherrliche Nachbarn sind auch eine Strafe Gottes. (Schumacher) Der Friede der Bürger im Schweriner Stadtteil Görries, die auf dem Dwang wohnen dürfte nachhaltig gestört sein. Knackpunkt dürfte der freie Zugang zum Ufer am Ostorfer See sein. Die Gemüter erhitzen sich an einem Radweg der direkt am Ufer langführen soll und nun wohl auch wird. Die Stadt hat zumindest Nägel mit Köpfen gemacht und...

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Norbert Höfs
von Norbert Höfs
von Norbert Höfs
von Norbert Höfs
von Norbert Höfs
vorwärts
1 Bild

Air-Berlin Demo 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Berlin | vor 3 Tagen | 106 mal gelesen

Berlin: Hauptbahnhof | Ablauf 13:30 - alle versammeln / erste Slogans 13:45 - 14:00 - Zeitfenster für Presse / Interviews: Kurt, Michael, Anja, Chantal, Steffi 14:00 - Eröffnungsrede und kurze Erklärung zum Ablauf 14:05 - Aufsteigen der Luftballons 14:10 - Abmarsch Richtung Kanzleramt 14:55 - Ankunft Kanzleramt 15:00 - 15:05 - Rede Roland Tremper (ver.di) 15:10 - 15:17 - Rede...

62 Bilder

Kriegsgräberfürsorge Mecklenburg-Vorpommern 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | vor 5 Tagen | 125 mal gelesen

Schwerin: Alter Friedhof | In Gedenken und zur Ehre der Toten werden im Artikel keine Lebenden namentlich genannt. So Ehre denn, wem Ehre gebührt! (Johann Wolfgang von Goethe) Am heutigen Volkstrauertag fand unter Führung der Kriegsgräberfürsorge auf dem alten Friedhof Schwerin in der Trauerhalle eine Gedenkveranstaltung für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft statt. Anschließend legten Schweriner Bürger und Politiker sowie Armee- und...

1 Bild

Gedenkstunde zum Volkstrauertag in Schwerin

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 18.11.2017 | 44 mal gelesen

Schwerin: Alter Friedhof | Aus aktuellem Anlass des Volkstrauertages am Sonntag den 19.11.2017 gibt es auf dem Alten Friedhof in Schwerin eine Gedenkstunde gegenüber der Trauerhalle. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Das Thema der Gedenkstunde lautet; " Krieg und Menschenrechte "  Anschleißend findet eine Kranzniederlegung auf dem Gräberfeld gegenüber der Trauerhalle statt.  Ein weiteres Gedenken wird es am Gräberfeld des...

41 Bilder

Volkstrauertag - Friedhof Ludwigslust

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Ludwigslust | am 16.11.2017 | 23 mal gelesen

Ludwigslust: Friedhof | "Die Menschenrechte beginnen, wo die Vorurteile enden." Marie-Joseph Motier, Marquis de La Fayette (1757 - 1834) Der Volkstrauertag ist in Deutschland ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den sogenannten stillen Tagen. Er wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen. Krieg ist...

1 Bild

Schleppangeln am Schweriner See

Winfried Lange
Winfried Lange | Schwerin | am 16.11.2017 | 6 mal gelesen

Mitten im Herzen von Westmecklenburg. Der Schweriner See ist nach der Müritz der zweitgrößte norddeutsche See. In knapp 35km Länge und 6km Breite haben viele verschiedene Lebewesen einen Lebensraum mit optimalen Bedingungen gefunden. Neben der Badesaison im Sommer, ist der Schweriner See insbesondere für Angler ein wahres Paradies. Einheimische Fische, wie Flussbarsche, Regenbogenforellen, Hechte und Zander sind im See...

25 Bilder

Das kann doch nur Satire sein: Meinungsfreiheit in Form des NDR Nordmagazins 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 16.11.2017 | 82 mal gelesen

Schwerin: NDR Landesfunkhaus | „Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“ (Artikel 5, GG)  Wie viel ist dieser so elementare Artikel unseres Grundgesetzes heute noch wert? Ein toller Beitrag...

24 Bilder

Ortsbeiratssitzung unter Polizeischutz

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 11.11.2017 | 191 mal gelesen

Schwerin: Deja-Vu | Wer hat in diesem Stadtteil eigentlich mehr Angst, die Bürger die in der Vergangenheit auch die starke Polizeipräsenz bei der Festnahme des mutmaßlichen Bombenbauers miterleben mussten, oder diejenigen die schon kurz nach den Vorkommnissen, öffentlich nach Entschuldigungen für die oder den Täter suchen. Das Motto lautet Augen zu und durch und so verkündet man so weiter zu machen wie bisher. Dumm natürlich nur wenn der...

1 Bild

Zwischen Kaffee und Abendbrot

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 06.11.2017 | 58 mal gelesen

Schwerin: Eiskristall | Liebe Bürger und Anwohner des Schweriner Stadtteil Neu-Zippendorf , wer noch nicht integriert ist, aber gerne frustriert sein möchte, sollte ins Eiskristall kommen und sich von Hanne Luhdo und Otto Schapuffnick, dem Ehemann von Hanne Luhdo, bei und zwischen Kaffee und Abendbrot in die Welt der Integration und Frustration einführen lassen. Hier eine Einladung aus dem Jahr 2016 "Zwischen Frühstück und Gänsebraten" 

10 Bilder

Ist das jetzt Folklore?

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Rostock | am 06.11.2017 | 76 mal gelesen

Rostock: Stadthalle Rostock | Erste Auster zur Küstennacht Enthusiasmus vergleich ich gern der Auster, meine lieben Herrn, die, wenn ihr sie nicht frisch genoßt, wahrhaftig ist eine schlechte Kost. Begeisterung ist keine Heringsware, die man einpökelt auf einige Jahre.Johann (Wolfgang von Goethe) Wie soll ich denn nun den Beitrag hier einstufen, man kann ja nur eine Kategorie aussuchen? Kultur, Politik oder Folklore? „Unsere“ Ministerpräsidentin...

5 Bilder

Meldepflicht und der ganz normale Flüchtlingswahnsinn

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 04.11.2017 | 392 mal gelesen

Schwerin: Stadthaus | Gerade gehen wieder Meldungen über ca. 30 000 Flüchtlinge bzw. abgelehnte Asylbewerber durch die Medien, die verschwunden sind. Auch die Schweriner Volkzeitung greift das Thema in einer kurzen Meldung auf und beeilt sich natürlich darauf zu verweisen, dass sich die Meldung lediglich auf einen Medienbericht im Bezahlinhalt der Bild bezieht. Verbleib von 30.000 abgelehnten Asylbewerbern unbekannt Man möchte sich...

19 Bilder

Ein Festival der Nächstenliebe.... oder die Platte bebt? 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 03.11.2017 | 147 mal gelesen

Schwerin: Eiskristall | Falsche Toleranz fördert die Entstehung von Parallelgesellschaften und übertriebene Toleranz ist einer der größten Integrationskiller!  Toleranz bedeutet aber nicht das wir für jedes Fehlverhalten der Flüchtlinge eine rosarote Erklärung  oder Entschuldigung basteln müssen.   Jetzt muss die Schweriner Volkszeitung aber ran…. Am 1.November titelt die Schweriner Volkszeitung „Gut, dass sie ihn erwischt...

3 Bilder

Ortsbeirat Neu-Zippendorf 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 02.11.2017 | 80 mal gelesen

Schwerin: Deja-Vu | Die Ortsbeiratssitzung am kommenden Mittwoch im Schweriner Stadtteil Neu Zippendorf dürfte unter der Belastung und Festnahme des mutmaßlichen Terroristen Yamen A. stehen. Derzeit versucht die Schweriner Volkszeitung und der illustre Kreis um Hanne Luhdo aus dem Eiskristall die Wogen der Wut der Anwohner zu glätten, was aber angesichts der eigenen Erfahrungen der Bürger aus dem Stadtteil nur mit Hilfe, von vermutlicher Zensur...

28 Bilder

Schwerin SEK Einsatz 2

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 31.10.2017 | 734 mal gelesen

Schwerin: Neu Zippendorf | Soll man sich von den Ereignissen im Neu-Zippendorf als Schweriner und noch dazu als Anwohner des Stadtteils, von den Ereignissen überrascht zeigen? Sicher nicht, denn die Anwohner dieses Stadtteils sind Zeitzeugen einer strukturellen Umwandlung in diesem Stadtteil. Verantwortliche der Stadt tun alles dafür, damit sich die Lage für die Anwohner verschärft. Da werden Turnhallen zu Moscheen umgewandelt, Vertreter der...