Marktplatz

Treten Sie in ein Gespräch mit den Menschen vor Ort mit Ihrem PR-Beitrag auf dem myheimat Marktplatz. Kontaktieren Sie uns bei Interesse einfach unter 0821 - 907 844 37 oder werbung@myheimat.de oder melden Sie sich direkt bei den Ansprechpartnern aus Ihrer Region.
7 Bilder

Ausstellungsstücke bei Heimbach Bad Konzepte aus Gersthofen stark reduziert!

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Gersthofen | am 04.07.2017 | 73 mal gelesen

Verwandeln Sie Ihr Bad in eine Wohlfühloase! Heimbach Bad Konzepte aus Gersthofen ist dafür Ihr richtiger Partner. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich von unserer Vielfalt! Aktuell sind verschiedene Möbel- sowie Glaswaschtische, Duschen sowie Duschabtrennungen und Dusch-WCs sowie andere WCs aus unserer Ausstellung stark reduziert! Bei der Realisierung Ihres Traumbades unterstützt Sie unser kompetentes und...

1 Bild

Unglaublich aber wahr!

Rainer Alejandro
Rainer Alejandro | Gersthofen | am 20.06.2017 | 91 mal gelesen

Gersthofen: SANUS Fitnessclub | Jetzt 8 mal gratis Probetraining erhalten ODER 200 € Sofortrabatt sichern bei Abschluss einer Mitgliedschaft. Ihr wollt abnehmen oder eure Muskeln stärken? Jetzt starten und auf sommer.sanus.fitness gehen. Jetzt klicken und sofort starten. Wir freuen uns auf dich!

2 Bilder

Preisverleihung des Maibaumwettbewerbs beim Brauereifest der Schlossbrauerei Unterbaar

Maximilian Gschwilm
Maximilian Gschwilm | Baar | am 06.06.2017 | 77 mal gelesen

Am Samstag wurden beim Brauereifest der Schlossbrauerei Unterbaar die Sieger des Maibaum-Wettbewerbs gekürt. 36 Preise wurden in diesem Jahr verliehen. Dabei gab es drei Wege, einen der begehrten Gewinne zu ergattern: Über die Online-Abstimmung auf der Brauerei-Website, über die Jury-Wertung oder über eine Verlosung unter allen Teilnehmern. Für den Erfolg waren somit nicht nur die Qualität der Bäume und die Anzahl der Fans...

2 Bilder

Der Maibaum-Wettbewerb der Schlossbrauerei Unterbaar geht 2017 mit zusätzlichen Preisen an den Start

Maximilian Gschwilm
Maximilian Gschwilm | Baar | am 31.05.2017 | 180 mal gelesen

Am 02.05. startet die alljährliche Maibaumaktion der Schlossbrauerei Unterbaar und des Vereins der Neuburger Maibaum-Freunde. Dabei können alle Teilnehmer auf der Homepage der Brauerei ein Foto ihres Maibaums hochladen, für den dann öffentlich abgestimmt werden darf. Die Gewinner werden am 3. Juni auf dem Brauereifest gekürt. Neben den 30 Gewinnern, die über das Online-Votum bestimmt werden, und den drei Preisen von der...

6 Bilder

Mit Fotostation und neuen Maibaum-Preisen geht das Brauereifest der Schlossbrauerei Unterbaar in die elfte Runde

Maximilian Gschwilm
Maximilian Gschwilm | Baar | am 31.05.2017 | 137 mal gelesen

Vom 1. bis 4. Juni findet dieses Jahr zum elften Mal das Brauereifest der Schlossbrauerei Unterbaar statt. Das Fest ist in den umliegenden Landkreisen und darüber hinaus sehr beliebt und so bekannt, dass sich dort jeden Abend zahlreiche Besucher treffen, um gemeinsam zu feiern. Traditionell leitet die Blaskappelle Baar das Fest ein. An den folgenden drei Abenden sorgen bekannte Partybands wie „Chlorfrei“, „S.O.S.“ und die...

Kleintiermarkt

Marie Abler
Marie Abler | Meitingen | am 17.05.2017 | 4 mal gelesen

Meitingen: Gasthof Neue Post | Veranstalter: Kleintierzuchtverein Meitingen

Kleintiermarkt

Marie Abler
Marie Abler | Meitingen | am 17.05.2017 | 3 mal gelesen

Meitingen: Gasthof Neue Post | Veranstalter: Kleintierzuchtverein Meitingen

1 Bild

Heilerziehungspflegerin beim Dominikus-Ringeisen-Werk in Ursberg: Azubi-Interview mit Anna-Maria Baur

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Ursberg | am 21.03.2017 | 56 mal gelesen

Anna-Maria Baur ist 21 Jahre alt und macht im Dominikus-Ringeisen-Werk in Ursberg im 3. Ausbildungsjahr eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin Was ist für dich das Besondere, im Dominikus-Ringeisen-Werk zu arbeiten? Hier wird jeder so angenommen, wie er ist. Jeder kann durch sein Können und seine Fähigkeiten einen Teil zum Ganzen beitragen. Es entsteht eine Gemeinschaft. Man kann sich bei jedem Problem und bei...

7 Bilder

Gelungene Erweiterung für das Kinderhaus: hicker architekten ermöglichen mit einem weiteren Anbau, dass das Kinderhaus Ottmaring mit seinen Anforderungen wächst

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Friedberg | am 15.03.2017 | 46 mal gelesen

Das Kinderhaus in Ottmaring ist eine gefragte Einrichtung, die sich in den 35 Jahren ihres Bestehens ständig auf Wachstum und Wandel eingestellt hat. Immer wieder galt es, neuen Anforderungen und Herausforderungen gerecht zu werden – auch baulich. Auf diesem Weg hat die katholische Kirchenstiftung St. Michael als Träger des Kindergartens in Architekt Hans Hicker und seinem Team gute Partner gefunden. So wurde das...

1 Bild

Die BRK-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe Wertingen stellt sich vor

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Wertingen | am 13.03.2017 | 26 mal gelesen

Die BRK-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Wertingen steht unter der Trägerschaft des Bayerischen Roten Kreuzes, Bezirksverband Schwaben, und besteht seit 1987. Das Leitbild der Schule steht im Zeichen der Menschlichkeit. Wir bieten alljährlich eine 3-jährige Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in und eine 1-jährige Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/in (Altenpflege) an. Seit Dezember 2004 wird die BFSA...

1 Bild

Altenpflegerin bei der bei der BRK-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Wertingen: Azubi-Interview mit Melanie Schmidberger

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Wertingen | am 13.03.2017 | 18 mal gelesen

Melanie Schmidberger ist 17 Jahre alt und macht im 1. Jahre ihre Ausbildung zur Altenpflegerin bei der BRK-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Wertingen. Eingesetzt ist sie in der Senioreneinrichtung „Sonnengarten“ in Pöttmes Warum haben Sie sich für den Beruf der Altenpflegerin entschieden? Ich sammelte gleich nach der Schule Praktikumserfahrung in einer Pflegeeinrichtung. Anschließend absolvierte...

1 Bild

Bankkauffrau bei der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen: Azubi-Interview mit Julia Stadlmair

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Aichach | am 13.03.2017 | 24 mal gelesen

Julia Stadlmair lernt im 1. Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen den Beruf der Bankkauffrau 1. Hast du vor deiner Entscheidung für diesen Beruf ein Praktikum im entsprechenden Berufsfeld absolviert? Ja, ich habe im Rahmen des FOS-Praktikums ein halbjähriges Praktikum bei der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen absolviert. Alleine schon wegen des besseren Einblicks in die Arbeit rate ich zum...

1 Bild

Freies Lernen für kluge Köpfe – Montessori-Fachoberschule Wertingen

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Wertingen | am 13.03.2017 | 20 mal gelesen

Freies Lernen für kluge Köpfe – Montessori-Fachoberschule Wertingen Die Montessori-FOS in Wertingen bietet in den Zweigen Sozialwesen, Wirtschaft/Verwaltung und ab dem Schuljahr 17/18 Gestaltung (geplant): • die Kombination von fachpraktischer Ausbildung und gehobenen Lerninhalten, die bis zum (Fach-) Abitur führen • 3 Praktika, die jeweils ca. 6 Wochen dauern und auch im Ausland absolviert werden können • intensive...

1 Bild

Schüler an der Montessori-Fachoberschule (MOS) in Wertingen: Interview mit Devin Akay und Lea Schwalb

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Wertingen | am 13.03.2017 | 12 mal gelesen

Devin Akay und Lea Schwalb, beide 17 Jahre alt, besuchen die Montessori-Fachoberschule (MOS) in Wertingen 1. Warum habt Ihr Euch für eine FOS entschieden und nicht für eine Berufsausbildung? Devin: Ich wollte mir weitere Möglichkeiten offenhalten, ob und was und ich studieren will. Das Fachabitur ist die Voraussetzung dafür. Ich wollte nicht so früh anfangen zu arbeiten. Lea: Ich möchte unbedingt Abitur machen. 2....

1 Bild

Fachkraft für Lagerlogistik bei GEDA-Dechentreiter in Asbach-Bäumenheim: Azubi-Interview mit Amanda Friedl

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Asbach-Bäumenheim | am 13.03.2017 | 18 mal gelesen

Amanda Friedl macht im 3. Ausbildungsjahr bei GEDA-Dechentreiter eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik. 1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Zuerst war ich mir nicht ganz sicher, in welchem Beruf ich meine Ausbildung machen möchte. Also habe ich in verschiedenen Bereichen Praktika gemacht – darunter auch als Fachkraft für Lagerlogistik bei GEDA. Weil mir das Praktikum so viel...

1 Bild

Landschaftsgärtner bei Josef Saule in Augsburg: Azubi-Interview mit Sebastian Reiniger

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Augsburg | am 13.03.2017 | 10 mal gelesen

Sebastian Reiniger, 23 Jahre, macht bei der Josef Saule GmbH im 3. Ausbildungsjahr, eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner 1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Ich bin schon immer sehr viel an der frischen Luft und wollte daher gern eine Arbeit, die ich im Freien verrichten kann. Mir gefällt das Arbeiten mit vielen unterschiedlichen Materialien, wie zum Beispiel mit Natursteinen oder mit...

1 Bild

Ausbildung und Lehre als Landschaftsgärtner/in

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Augsburg | am 13.03.2017 | 13 mal gelesen

Der Landschaftsgärtner setzt die Planungen von Landschaftsarchitekten, Kommunen und privaten Bauherren um. Es werden hochwertige, repräsentative Außenanlagen, Privatgärten, Parks, Kinderspielplätze, Teichanlagen, Sportplätze und Ausgleichsflächen in Natur und Landschaft gebaut, bepflanzt, saniert und gepflegt. Der Beruf ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der im Rahmen einer Lehre oder im Dualen Studium erlernt werden...

1 Bild

Technische Produktdesignerin bei Ampack in Königsbrunn: Azubi-Interview mit Bianca Bauer

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Königsbrunn | am 13.03.2017 | 30 mal gelesen

Bianca Bauer, 19 Jahre alt, lernt bei Ampack GmbH - A Bosch Packaging Technology Company - in Königsbrunn den Beruf der Technischen Produktdesignerin 1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Mich hat das Berufsbild des Technischen Produktdesigners angesprochen und die Anforderungen, die man für diesen Beruf braucht, trafen genau auf mich zu. 2. Wie sind die Anforderungen in der...

1 Bild

Elektroniker für Betriebstechnik bei den Lech-Stahlwerken in Meitingen: Azubi-Interview mit Leon Scholz

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Meitingen | am 13.03.2017 | 30 mal gelesen

Leon Scholz, 16 Jahre alt, lernt bei den Lech-Stahlwerken in Meitingen den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik 1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Ich habe mich für den Beruf des Elektronikers entschieden, weil es ein Beruf mit Zukunft ist. Bereits vor der Ausbildung habe ich mich für die Elektrotechnik interessiert und war davon schon immer beeindruckt. Denn mit dem stetigen...

2 Bilder

Tradition und Innovation

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Höchstädt an der Donau | am 13.03.2017 | 10 mal gelesen

Das Höchstädter Familienunternehmen THANNER wurde im Jahr 1927 gegründet und besteht nun in der dritten Generation seit 90 Jahren. Auf einer Betriebsfläche von 7.600 m2 werden mit 270 Mitarbeitern orthopädische Schuhe und Schäfte hergestellt. Die Firma Thanner ist einer der führenden Hersteller in der Orthopädieschuhtechnik und liefert ihre Produkte weltweit. Zur Fertigung werden neueste Techniken, wie z.B. CAD,...

1 Bild

Schuhfertiger bei Thanner in Höchstädt: Azubi-Interview mit Annika H.

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Höchstädt an der Donau | am 13.03.2017 | 12 mal gelesen

Annika H., 18 Jahre, ist im 2. Ausbildungsjahr und lernt bei Thanner in Höchstädt den Beruf der Schuhfertigerin 1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden? In meiner Verwandtschaft ist dieser Beruf schon mehrmals gelernt worden. Ich liebe es, mit meinen Händen zu arbeiten und in diesem Beruf sehe ich am Feierabend immer, was ich geschaffen habe. Das ist ein tolles Gefühl. 2. Hast du vor...

1 Bild

Vielfältige Ausbildung im Landratsamt Aichach-Friedberg

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Aichach | am 13.03.2017 | 11 mal gelesen

Das Landratsamt Aichach-Friedberg beschäftigt rund 400 Mitarbeiter, 27 davon sind zurzeit in der Ausbildung. Dabei hat es eine doppelte Funktion zu erfüllen: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verwalten einerseits den Landkreis und kümmern sich dabei unter anderem um Schulen und Straßen, um Jugend- und Altenhilfe, um die Abfallbeseitigung oder auch den Öffentlichen Personennahverkehr. Darüber hinaus ist es auch eine...

1 Bild

Verwaltungsfachangestellte im Landratsamt Aichach-Friedberg: Azubi-Interview mit Marleen Bscheider

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Aichach | am 13.03.2017 | 27 mal gelesen

Marleen Bscheider lernt im 3. Ausbildungsjahr den Beruf der Verwaltungsfachangestellten im Landratsamt Aichach-Friedberg 1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Vor meiner Ausbildung habe ich schon ein Praktikum im Landratsamt Aichach-Friedberg absolviert. Da es mir sehr gut gefallen hat, war mir bewusst, dass ich diesen Beruf nach Abschluss der Schule gerne ausüben möchte. 2. Von der...

2 Bilder

Couch ist out – Sofa ist in: Sofas in die IKK classic

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Augsburg | am 13.03.2017 | 25 mal gelesen

Wer sich unter dem Wort „SoFa“ eine gemütliche Fernsehcouch vorstellt, der ist im Irrtum. Denn: „SoFa“ ist auch die Abkürzung für den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten. Wer Abwechslung und Herausforderung im seinem Job mag, der sollte sich jetzt als „Sofa“ bei der IKK classic in Augsburg bewerben. Vielfältige Ausbildung Sozialversicherungsfachangestellte klären zum Beispiel Versicherungsverhältnisse, prüfen...

1 Bild

Sozialversicherungsfachangestellte bei der IKK classic in Augsburg: Azubi-Interview mit Nicola Thurner

myheimat Durchstarter
myheimat Durchstarter | Augsburg | am 13.03.2017 | 13 mal gelesen

Nicola Thurner, 22 Jahre, lernt im 3. Ausbildungsjahr den Beruf der Sozialversicherungsfachangestellten bei der IKK classic in Augsburg 1. Wieso hast du dich gerade für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Dieser Beruf bietet mir viele Möglichkeiten, mein persönliches Potenzial auszuschöpfen. Ob es im Umgang mit Kunden ist oder bei den Büroarbeiten als Sachbearbeiterin, ich bin immer gefordert mich anzustrengen....