Anzeige

Saints Junioren qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft

Die erst im September gegründete Jugendmannschaft der Marburger Lacrossemannschaft "Marburg Saints" hat ihre erste Saison als drittbeste Mannschaft Deutschlands beendet und sich somit für die Deutsche Meisterschaft am 12. und 13. Juni in Hannover qualifiziert.

Unter der Leitung von Trainer Jean-Pierre Rechlin hat sich die Mannschaft in wenigen Monaten auf Augenhöhe mit seit Jahren etablierten Jugendmannschaften wie Hamburg und Berlin gespielt. Hartes Training und große Motivation haben nicht nur zukunftsweisenden Impulse für das Herrenteam gesetzt, sondern auch den Vereinswachstum auf inzwischen 100 aktive Lacrosser mitgetragen.

An diesem Wochenende tritt die männliche U17 im Halbfinale gegen die als Favoriten gehandelten Hamburger an. Im Finale erwarten Stuttgart oder der Berliner Hockeyclub die Lacrossenewcomer von der Lahn.

Die Junioren können sich jetzt schon des Stolz und der Unterstützung des ganzen Vereins sicher sein.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Hinterland extra, Marburg extra, Anzeiger extra | Erschienen am 02.06.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.