Anzeige

Saints-Damen bestreiten letztes Spiel vor der Winterpause

Am Samstag, den 06.11.2010 sind die Damen der Marburg Saints gegen die Spielgemeinschaft Aachen/ Münster angetreten. Trotz Trotz einer 5:23 Niederlage konnten die Marburger die Hinrunde mit einem starken Spiel abschließen und zeigten eine deutliche Steigerung zu den letzten Spielen.

Nachdem es die ganze Nacht in Köln geregnet hatte und alle bangen mussten, ob der Spieltag überhaupt stattfinden könne, hat das Wetter glücklicherweise doch noch mitgespielt und die Marburger Damen konnten sich der Spielgemeinschaft Aachen/ Münster stellen.
Gleich zu Beginn des Spieles gelang es den Saints den Ball nach vorne zu bringen und den Angriff mit einem Tor abzuschließen. Danach hatte jedoch die SG Aachen/ Münster die Oberhand und konnte mit ihren Spielzügen die Marburger Abwehr häufig durchbrechen.
Aber die Lahnstädter ließen sich nicht entmutigen. Immer wieder gelang es, den Ball auf die gegnerische Seite zu bringen und es konnten noch vier weitere Tore erzielt werden.
Trotz des deutlichen Endergebnisses haben die Marburger Damen ein starkes Spiel gemacht. Es ist immer wieder gelungen, den Gegner unter Druck zu setzen. Auch die Abwehr stand besser als in den letzten Spielen. So wurde der SG Münster/ Aachen besonders in der zweiten Halbzeit ihr offensives Spiel erschwert.

Insgesamt konnte die Damenmannschaft in ihrer ersten Runde vieles lernen und reichlich spielerische Erfahrung sammeln und freut sich darauf, nach der Winterpause durchzustarten.

Für Marburg erfolgreich waren:
Eisenburger (3 Tore), Arndt (1T), Goldschmidt (1 T), Schröter (1T)

von Levke Harenberg
0

Weiterveröffentlichungen:

Wocheninfo win | Erschienen am 27.11.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.