Anzeige

Rugby Union Marburg sammelt pünktlich zur Weihnachtszeit 315 Euro für die Krebsforschung

links Moritz Glas, mitte Thilo Storck, rechts Sieger des Mo des Jahres Izzo Cherkezov
Pünktlich zur Weihnachtszeit haben die Spieler der Rugby Union Marburg alle Spenden zusammengesammelt für die diesjährige Movember Aktion. Insgesamt haben die Marburger Rugger durch das Wachsen und Pflegen ihre Schnurrbärte im Monat November 315 Euro, die der Movember Foundation, The Prostate Cancer Charity und der Institue of Cancer Research zugute kommen. Das Geld dient der Krebsforschung und der Aufklärungsarbeit für Männer bezogene Gesundheitsthemen.
Leider gehen auch in Deutschland noch viel zu wenige Männer zur Vorsorgeuntersuchung oder begeben sich rechtzeitig in ärztliche Behandlung. Movember versucht weltweit mehr Aufmerksamkeit zu erwecken für Themen wie Prostata- und Hodenkrebs, aber auch Depressionen und Koronare Herzerkrankungen.
Weltweit haben sich dieses Jahr 854377 Menschen bei Movember angemeldet und insgesamt über 85 Millionen Euro an spenden gesammelt. In Deutschland waren es 291, die über 15000 Euro gesammelt haben, unter anderem die Rugby Kelten Krofdorf- Gleiberg und einige Rugbyspieler aus Darmstadt.
Berühmtheiten, die dieses Jahr an Movember teilgenommen haben waren der US- Rapper Snoop Dog, der F1- Fahrer Jenson Button, Spieler der US Eishockey Mannschaften der Anaheim Ducks und Nashville Predators, Mark Hoppus Sänger der Pop-Punkband Blink 182 und sogar Teenie-Schwarm Justin Bieber.
Der Spieler und ehemalige Trainer der Rugby Union Marburg Hristo Cherkezov hat den Preis für den schönsten Schnurrbart gewonnen. Die Spieler der RUM wählten seinen zum beeindruckendesten Mo.
Wir möchten uns bei allen bedanken, die entweder mitgemacht oder gespendet haben. Nur mit eurer Unterstützung kann eine bessere, hoffentlich krebsfreie Zukunft geschaffen werden.
Auch im nächsten Jahr werden die Spieler der Rugby Union Marburg an Movember teilnehmen. Da hoffen wir dann natürlich auch auf eure Hilfe und Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.