Anzeige

Osterspaziergang am Ostersamstag mit dem Marburger Schwimmverein 1928

Darf es ein bisschen Schnee sein ...!?
Marburg. Nicht gerade von seiner besten Seite zeigte sich das Wetter am Ostersamstag beim diesjährigen Osterspaziergang mit Ostereiersuche, zu dem die Jugendvertretung des Marburger Schwimmverein 1928, Lea Faust, eingeladen hatte. Bei kalten Temperaturen und von ein paar vereinzelten Schneeflocken begleitet, machten sich zehn Kinder und Eltern vom Vereinsheim im Bürgerhaus Cappel in Richtung Erich-Kästner-Schule auf. Hier hatte der Osterhase bereits sorgsam und einfallsreich unzählige bunte Eier versteckt.

Anscheinend nicht gut genug, denn es dauerte nicht allzu lange, und die Ostereier waren in den mitgebrachten Körbchen und Tüten verstaut. Trotz der klirrenden Kälte hatten alle Kinder großen Spaß und ließen sich auch nicht von einer Kletterpartie auf dem Klettergerüst und der Kletterwand abbringen. Ihr unermüdlicher Einsatz wurde natürlich bei der Rückkehr im österlich dekorierten und vor allem warmen Vereinsheim mit einem Tütchen voller Osterköstlichkeiten belohnt.

Einen gemütlichen Ausklang fand der Tag mit netten Gesprächen, u.a. mit der Vereinsvorsitzenden Lydia Pohl, bei einer Tasse Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und leckeren Muffins.

Leider musste die darauf folgende Jugendvollversammlung, zu der ebenfalls durch die Jugendvertretung eingeladen wurde, aufgrund mangelnder Beteiligung auf Montag, den 08. April 2013, gg. 19.00 Uhr im AquaMar verschoben werden.

von Ines Peters-Försterling
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Marburger SV 1928


Bildnachweis: Lea Faust
0
1 Kommentar
21.871
Brigitte Obermaier aus Ismaning | 27.05.2013 | 07:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.