Anzeige

MSVler Master schwimmt sich in der deutschen Bestenliste in die Top10

Hallenpanorama aus Langen
Langen. 33 Vereine meldeten mit 420 Teilnehmern über 2000 Einzelstarts. Das 37. Schwimmfest des TV 1862 Langen bot am Wochenende die letzte Trainingseinheit für Jan Prennig (Jg. 1993), der in zwei Wochen bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Wetzlar auf den „Langen Strecken“ antritt.

Obwohl er mitten im Examen steckt, gönnte sich Jan Prennig mit drei Wettkampftagen eine kleine Auszeit. Seine diesjährigen Ziele steckt der 25-Jährige selbstbewusst, so dass man sicherlich noch einiges von ihm erwarten darf. An diesem Wochenende war er über 400 m Lagen in einer Zeit von 5:32,89 Minuten zwei Sekunden schneller im Wasser unterwegs, so dass es in der Wertung 2000/älter Silber gab. Drei weitere Bestmarken erreichte Prennig über 50 m (29,51/5.) und 100 m Schmetterling (1:06,82/4.). Über 200 m Schmetterling unterbot er seine bisherigen Leistungen in 2:40,13 Minuten (2.) gar um drei Sekunden, und schiebt sich damit in der Altersklasse 25 (AK25) im deutschlandweitem Vergleich auf einen starken Rang 8. Ebenso zufrieden zeigte sich Prennig mit seinem Testlauf über 200 m Brust, wo noch genügend Luft nach oben bleibt.

von Ines Peters-Försterling
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Marburger Schwimmverein 1928

Foto: Jan Prennig
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.