Anzeige

Marburg empfängt Sonntag Spitzenteam

Das Pharmaserv-Team empfängt am Sonntag den Tabellenzweiten TSV Wasserburg. Foto: Laackman/PSL
Marburg: Georg-Gaßmann-Halle | Sind aller guten Dinge drei?

Damen-Basketball-Bundesliga:
BC Pharmaserv Marburg – TSV 1880 Wasserburg
(Sonntag, 9. Februar, 16 Uhr, Georg-Gaßmann-Halle).

Eine Woche nach der knappen Niederlage beim Spitzenreiter Keltern geht’s für den BC Pharmaserv Marburg gegen das nächste Spitzenteam: Der Tabellenzweite TSV Wasserburg gastiert in der Gaßmann-Halle. Die wird am Sonntag wohl etwas voller als zuletzt: Rund 120 Teilnehmerinnen und 40 Betreuer am Aktionstag „Mädchen spielen Basketball“ werden nach ihrem Training das Bundesliga-Spiel besuchen.

Das Team vom Inn hat in dieser Saison gegen Erstligisten kurioserweise eine bessere Auswärtsbilanz (7:1) als zu Hause (6:3). Zwei dieser Heimsiege erzielte der TSV gegen das Pharmaserv-Team. Beide Partien verliefen über weite Strecken ausgeglichen. In der Liga gewannen die Oberbayerinnen 92:73, im Pokal zu Jahresbeginn nur 64:61. Durch einen Dreier in letzter Sekunde.

Zuletzt hatte Wasserburg Verletzungssorgen: Ex-Marburgerin Svenja Greunke fehlt seit drei Wochen. In Göttingen vorige Woche (81:72-Sieg) trat das Team nur zu siebt an. Doch es besitzt genug Klasse: Fünf Spielerinnen punkten im Schnitt zweistellig. Und kurz vor Toreschluss verpflichtete der elffache Meister die finnische Aufbauspielerin Vilma Kesänen.

Beim Tabellenneunten Marburg (Bilanz 4:11) wird Candice White fehlen. Sie verließ den Verein unter der Woche auf eigenen Wunsch. Ab März wird sie in Australien spielen. Die 22-Jährige erzielte in ihren 22 Pflichtspielen für den BC 192 Punkte, davon 38 Dreier. „Wir werden sie sehr vermissen, sowohl auf als auch neben dem Feld. Sie ist ein super Mensch und eine tolle Basketballerin“, sagt Marburgs Trainer Patrick Unger.

Und auch, was er nach der laufenden Spielzeit macht, ist nun offiziell: Männer-Bundesligist Jobstairs Gießen 46ers gab bekannt, dass der 37-Jährige Nachwuchskoordinator in der Gießener Basketball-Akademie wird.

Alle Infos zum Pharmaserv-Team aktuell sowie exklusive Inhalte gibt’s direkt aufs Smartphone über die kostenlose offizielle Blue-Dolphins-App, bei Google Play und im App Store.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.