Anzeige

Hockey: Gelungener Saisonauftakt der 1. VfL-Damen-Mannschaft

Im ersten Spiel der Hallensaison konnten die 1. Damen einen klaren Sieg in heimischer Halle gegen die Reserve von TEC Darmstadt einfahren.
Nachdem die Marburger Damen letzte Saison leider die Oberliga nicht halten konnten, ist das Ziel dieser Saison klar formuliert; der direkte Wiederaufstieg soll gelingen. Zum ersten Mal seit Jahren verfügen die Marburger Damen über einen so großen Kader, dass für die Halle eine zweite Mannschaft gemeldet werden konnte.

Mit diesen hervorragenden Bedingungen im Rücken, startete die 1. Mannschaft konzentriert in ihren Saisonauftakt und konnten bereits nach vier Minuten ein Tor (Caroline Stützer) erzielen. Der Gegner konterte jedoch schnell und gleichte bereits wenige Minuten später aus. Es schien, als seien die Mannschaften auf Augenhöhe. Valerie Rohde konnte jedoch in der 11. Minute auf 2:1 erhöhen. Das Spiel blieb weiterhin stark umkämpft, nur eine kurze Ecke führte durch einen gelungenen Nachschuss von Annika Stuft zum 3:1. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit war es Anna von Bethmann, die durch zwei schöne Tore die Marburger Damen zu einer deutlichen Führung von 5:1 führte. Trainer Andrew KcKnight stimmte die Heimmannschaft in der Halbzeitpause gut ein. Die zweite Halbzeit verlief jedoch weitestgehend torlos. Die Gastgeber standen kompakt, weshalb Darmstadt kaum zu Chancen kam. Auch für Marburg gab es nur wenige Möglichkeiten und diese blieben ungenutzt. Erst vier Minuten vor Schluss konnten die Gäste auf 5:2 erhöhen, was die Marburger aber nicht aus der Ruhe brachte. Fast zeitgleich mit dem Schlusspfiff konnte Alina Pein durch ein schönes Zuspiel mit einem gekonnten Rückhandstecher auf 6:2 erhöhen.

Das Ergebnis lässt auf einen erfolgreiche Saison hoffen. Das Spiel zeigte, dass die Abwehrarbeit der Marburger Damen, vor allem durch eine hervorragende Leistung von Torhüterin Janina Hanßen, bereits sehr gut gelang. Die offensiven Laufwege und Pässe müssen noch besser koordiniert werden, wofür in den nächsten Wochen im Training viel Zeit sein wird.

Das nächste Heimspiel ist am Sonntag, 25.11., um 12 Uhr gegen Bad Nauheim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.