Anzeige

Ausgelassene Fußball-Party zum Einzug in das EM-Viertelfinale

Fan-Arena in der Frankfurter Straße.
Marburg den 16.06.2008.
Tausende Fans der Deutschen National-Elf verfolgten das Spiel gegen Gastgeber Österreich in der Fan-Arena in der Frankfurter Straße auf einer Großbildleinwand. Als Michael Ballack in der 41. Min. das entscheidende Tor durch einen Freistoß schoss, war der Jubel und das Hupen der Tröten groß und laut. Bis zum Spielende feuerten die Fans die Mannschaft immer wieder an. Für Speis und Trank in der Halbzeitpause und während dem Spiel war gesorgt. Auch Fußballbegeisterte außerhalb der Fan-Arena konnten das Spiel auf einem großen Bildschirm live mitverfolgen.
Als das Spiel abgepfiffen wurde und der Einzug ins Viertelfinale sicher war, gingen die Fans auf die Frankfurter Straße, die für mindestens eine halbe Stunde von diesen eingenommen wurde. Autos begannen einen hupenden Korso Richtung Innenstadt. Vor Freude umarten sich die Leute und die Fans ließen Autos unter Ihren Deutschlandfahnen hindurchfahren und rüttelten die Autos kräftig durch. Die Polizei sicherte die Situation ab und leitete den Verkehr um.
Kurze Zeit Später setzten die Fans die Party am Rudolphsplatz fort, den sie sehr lange vereinnahmten und in ein Fahnenmeer aus Schwarz-Rot-Gold verwandelten. Auch hier musste der Verkehr umgeleitet werden. Die Fans feierten noch bis tief in die Nacht.
Auf den Einzug ins Halbfinale und die nächste Fußball-Party!!!
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
821
Christoph Linne aus Marburg | 18.06.2008 | 21:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.