Anzeige

Aus Heidelberg zum BC Marburg

Rachel Arthur hat bislang mehrfach gegen Marburg gespielt. In der kommenden Saison trägt sie das BC-Trikot. Foto: Tom Eisele
In den vergangenen drei Jahren spielte sie für die Bascats Heidelberg, für die nächste Bundesliga-Saison hat sie beim BC Pharmaserv Marburg unterschrieben: Rachel Arthur. Die 25-Jährige hat die deutsche Staatsangehörigkeit und lebt im Odenwald.

Die 1,73 Meter große Shooting Guard erzielte für Heidelberg in der abgelaufenen Bundesliga-Spielzeit in durchschnittlich knapp 28 Einsatzminuten 9 Punkte, 2,2 Assists und 1,4 Steals.

Rachel: „Nach drei Jahren in Heidelberg ist es Zeit, ein bisschen was zu verändern. Ich habe gute Gespräche mit dem neuen Marburger Coach gehabt und mag seine Strategie. Marburg ist auch nicht so weit von zu Hause weg. In Marburg habe ich schon ein paarmal gespielt und erinnere mich, dass die Fans da sehr laut und engagiert sind. Es ist eine tolle Atmosphäre, und das macht es sehr schwer für den Gegner. Ich freue mich, das jetzt mal von der anderen Seite aus zu erleben.“

Trainer Dana Beszczynski: „Rachel bringt Bundesliga-Erfahrung mit in unser Team. Sie ist eine vielseitige, athtetische Spielerin und auch eine starke Verteidigerin. Sie passt sehr gut zu unseren Plänen für die Saison, und ich freue mich sehr, dass sie ihr Vertrauen darin setzt, sich uns in Marburg anzuschließen.“


Bisherige Team-Planung:

Kommt: Rachel Arthur, Trainer Dana Beszczynski.
Bleibt: Tonisha Baker, Marie Bertholdt, Johanna Klug, Theresa Simon, Mali Sola, Alex Wilke.
Geht: Maryna Ivashchanka, Trainer Patrick Unger, Alex Kiss-Rusk, Katie Yohn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.