Anzeige

„1. Hessische Kurzbahn-Meisterschaften der Masters in Frankfurt“

v.l. Werner Rohrbach, Robert Keul und Hans-Joachim Lübeck
Hans-Joachim Lübeck und Werner Rohrbach holen drei Hessentitel!

Am vergangenen Wochenende fanden in Hessen erstmalig die „Hessischen Kurzbahn-Meisterschaften der Masters“ auf der 25-Meter-Bahn statt, die von der SG Frankfurt ausgerichtet wurden. Auf hessischer Ebene folgte der Einladung ins Hallenbad-Höchst ein eher kleines Teilnehmerfeld von 124 Sportlern aus 28 Vereinen, die insgesamt 406-mal an den Start gingen.

Für den Marburger Schwimmverein 1928 e.V. stellten sich Hans-Joachim Lübeck, Werner Rohrbach und Robert Keul der neuen Herausforderung auf der eher ungeübten 25-Meter-Bahn und wurden mit drei Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen belohnt.

Hans-Joachim Lübeck (AK 70), der vor Kurzem erst seinen 70. Geburtstag feierte, trumpfte ebenso auf der Kurzbahn auf, wie schon Ende Mai bei den Hessischen auf der gewohnten 50-Meter-Bahn. Über 50 m und 100 m Brust schwamm er jeweils zum Hessischen Meistertitel, sowie zu einem guten 2. Platz über 50 m Schmetterling.

Viermal ging Werner Rohrbach (AK 65) an den Start. Mit einem Vorsprung von 5 Sekunden siegte er souverän über die 100 m Rücken-Distanz und holte sich damit den Hessentitel. Zwei Bronzemedaillen über 50 m Rücken und 50 m Freistil gehen ebenfalls auf sein Konto. Hart umkämpft war das Rennen über 100 m Freistil, wo er sich am Ende der starken südhessischen Konkurrenz mit dem 4. Platz geschlagen geben musste.

Nach zweimonatiger Zwangspause greift Robert Keul (AK 60) wieder ins Wettkampfgeschehen ein. Zwar war er mit seinen Zeiten ganz und gar nicht zufrieden, dennoch schwamm er zweimal zum Hessischen Vizemeister über 100 m Freistil sowie 100 m Rücken. Des Weiteren platzierte er sich über 50 m Freistil und 50 m Rücken jeweils auf dem 3. Platz, so dass er in der Endbilanz mit viermal Edelmetall nach Hause fuhr.
0

Weiterveröffentlichungen:

Wocheninfo win | Erschienen am 06.11.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.